Schrittmacher springt an

1 Antwort

Bin 55 Jahre hab vor 7 Wochen einen Herzschrittmacher / Bradykardie / hab nur eine Sonde / erhalten auch ich spürte auch wie er zu arbeiten anfing und ließ ihn deshalb heute auf eine Frequenz von 45 Schlägen einstellen —obwohl sie mich im Krankenhaus schräg angesehen haben — bin aber jetzt durch deine Informationen bestätigt das ich trotz Widerspruch richtig gehandelt habe . Ich hoffe das ich ihn jetzt nicht mehr spüre. Werde weiter berichten.

Angststörung Zittern innere Unruhe

Hallo ihr lieben ich bin weiblich 21 Jahre alt und Raucher und seit diesem Jahr April hatte ich das erste mal eine Panikattacke bei der ich dachte das Licht am Küchentisch macht mich wahnsinnig. Es dauerte nicht lange da schrie ich nach einem Krankenwagen und meine Freunde trugen mich auf Couch und legten meine Beine hoch da ich mich nicht mehr bewegen konnte. Ich bekam was kaltes in den Nacken gelegt und beruhigte mich dann. Seitdem hatte ich immer wieder solche kleinen Aussetzer meistens im Kino. Daraufhin ging ich zum Artzt der sagte es sei psychisch. Einmal am Wochenende hab ich mich zum späten Nachmittag ins KH einweisen lassen dort wurde ein großes Blutbild Langzeit EKG und dieser Blutdruckstest im Liegen und Stehen gemacht. Alles i.o. Ich bekam Antidepressiva Citalopram dieses müsste längst wirken ich nehme es gut länger als 3 Wochen. War dann wieder beim Hausarzt und da meine Ärztin auch ein großes Blutbild machte fragte ich gezielt nach Tumor, Borelliose und Schilddrüse. Alles i.o. laut ihr. Ich fragte ob es möglicherweise von meiner Pille kommen kann die ich jetzt aber schon mind. 8 Jahre nehme da ich mich fühle als hätte ich Wechseljahre. Meine Ärztin ist sich da nicht ganz sicher gewesen. Seitdem plagen mich Schwindel, starke innere Unruhe, niedriger Blutdruck ich zitter bei Belastung an Armen und Beinen. Ich versuchte es mit Sport... aber keine Besserung. Auf die Ernährung achte ich auch. Ich bin mit meinem Latein am Ende. Wenn das wirklich Ängste sind wüsste ich nicht wo sie herkommen sollen. Ich habe eine super Beziehung mein Freund steht mit allem hinter mir und tut mir gut eine neue Arbeit die zwar stressig ist aber mir Spaß macht und die Kollegen sind auch ok. Familiär auch alles ok. Ich bekomm nirgends einen Termin beim Psychologen und muss da erst ma allein durch. Ist hier jemand der Ähnliches durchhatte? Ich hatte Symptome wie: Schwindel, Innere Unruhe, Zittern der Hände und Beine, Durchfall, Blähungen, Schwitzen, Hitzewallungen vom Nacken strömt dann in die Arme, manchmal Kopfschmerzen, Durchschlafprobleme, Nachtschwitzen klitschnass, gelegentlich Alpträume. Ich freu mich auf eure Antworten

...zur Frage

Zeichen des Schicksals?

In letzter Zeit habe ich das Gefühl dass da etwas ist.....etwas, was mir etwas sagen will.... Ich war bis vor 3 Wochen mit meiner großen Liebe Paul zusammen. Aus heiterem Himmel is schluss gewesen und wir haben seit dem keinen Kontakt, genaueres is unwichtig es is eine komplizierte Sache gewesen.... Nach der Trennung begann es. Erstmal fand ich heraus, dass Löwe (ich) und Skorpion (er) die häufigste Konstellation in einer Partnerschaft ist..... als ich zu ner freundin fuhr wurde grade ein neuer Name an ein Firmengebäude gehängt "Paul Weber und Co." ein paar straßen weiter hatte ein neues Restaurant eröffnet "Pascha" was sein Spitzname ist. Als ich mal mit ner Freundin nach hause fuhr fuhren wir an einem Auto vorbei: "Paul ..... Malermeister" als wir wendeten weil sie sich verfahren hatte stand das selbe Auto auf der anderen Straßenseite nochmal. Der neue Hund einer anderen Freundin heißt Paula, meine Schulkameraden erzählen plötzlich ständig von irgendwelchen Pauls und Paulas die sie kennen. Bei "zwei bei Kallwass" hieß ein Paar heute Anna und Paul und dann war ich neugierig und wollte Anna und Paul googlen. Ich musste es nicht ausschreiben,"Anna und...." reichte. Unter den Tipps stand "Anna und Paul" (kann jeder nachgucken) Das macht mich fertig.....kann es sein das dass Schicksal mir was sagen will?? Aber was??? Was soll das alles??? >.<

...zur Frage

Brustschmerzen, Zu hoher Puls?

Hallo, ich habe eine sehr wichtige Frage und wäre euch sehr dankbar wenn ihr mir helfen könntet. Ich hatte im letzten Jahr 2x hintereinander einen Infekt (war krank) jedes mal 2-3 Wochen, habe Antibiotika eingenommen und wurde dann nach 2-3 Wochen gesund. Ich habe anschießend mit Fitness wieder angefangen und nach wenigen Tagen immer wieder einen Schmerz in der Brust bemerkt, ich dachte es würde vom Training kommen und wollte es zur Sicherheit untersuchen lassen. Der Arzt hat sofort festgestellt das der Puls viel zu hoch ist (bei ruhe 120 Schläge pro Minute und höher). Sie hat mich zum Kardiologen geschickt jedoch bin ich in der Nacht im Krankenhaus gelandet und dort wurde ich mehrmals untersucht jedoch ohne Erfolg. Die Ärzte haben keine Ursache für den Hohen Puls finden können und haben sich entschlossen mir Medikamente zu verschreiben. Nun nehme ich die Medikamente seit zirka 3 Monaten und der Puls ist auf 90 gesunken jedoch für meine Verhältnisse immer noch zu hoch. Die Schmerzen treten immer noch auf auch bei Bewegungen wo z.b die Brust in die Dehnung kommt aber manchmal auch im Ruhestand ohne Bewegung. Nun ist es so das meine Hausärztin mich weiterhin vollballern will mit Medikamenten und ich mir hilflos vorkomme und nicht mehr weiß was ich noch machen kann...... ich hoffe einer von euch kann mir helfen/einen Ratschlag geben !

Vielen dank im voraus

*Im Krankenhaus wurde ein Langzeit EKG gemacht wo der Puls bis auf 158 Schläge die Minute gestiegen ist*

* Ein Ultraschall wurde ebenfalls vom Herzen gemacht und nichts gefunden*

*EKG unter Sportlicher Belastung ebenfalls gemacht*

...zur Frage

Wieso habe ich nach dem Herzrasen immer einen dauerhaft starken Herzschlag?

War bereits im Krankenhaus wegen dem Herzrasen hatte 200 Schläge pro Minute aber mir ging es gut außer der Todesangst, der schnelle Herzschlag ging dann auch wieder weg aber er war 1 Stunde so hoch Blutdruck bei 170 ich hatte Unltraschall da war dann nichts unauffällig Lamgzeitblitdruck da war er schon mal sehr hoch beim stehen 158 zu 87 bei Anstrengung bis 173 zu 97 dazu gesagt.

Ich bin 13 wenn ich liege habe ich aber normale Werte von 118 zu 65 Langzeit ekg habe ich auch aber da liegen noch keine Ergebnisse vor und weil ich ein Sorgenmacher bin Frage ich mal hier nach weil ich schon gern wüsste was im Moment am besten für mich wer alle Tests im Kh sind unauffällig also nichts gefunden was ist also der Grund für mein Plötzlich starken Herzschlag seit der Attake?

LG Max

...zur Frage

Schwindel, Extrasystolen und Müdigkeit?

(w/15) Also mir ist oft Schwindelig. Dabei fangen mir die Knie an zu zittern, mir wird schwarz vor Augen, ich schwitze, meine Ohren pfeifen und mir wird auch schlecht. Ich bin aber noch nie umgekippt, habe mich immer direkt hingesetzt. Dazu habe ich extra Herzschläge und war vor 2 Wochen auch damit beim Arzt. Ich habe ein Langzeit EKG bekommen. Mir wurde gesagt ich bekomme einen Anruf wenn was ist, wurde aber nicht angerufen. Dazu muss ich aber sagen das die extra Schläge zu der Zeit nicht so krass waren wie sonst. Und dann bin ich auch noch immer Müde. Ich schlafe Nachts teils bis zu 12h und Mittags auch nochmal zwischen 1-4h. Trotzdem bin ich NIE ausgeruht. Morgens ist mir oft schwindelig und deswegen habe ich mich auch schon ca. 3 mal morgens mit Schwindel an der Bushaltestelle übergeben. Im Unterricht fällt es mir schwer mir zu konzentrieren und ich schlafe fast ein. Was könnte das sein? Ich hab von Schilddrüseunterfunktionen bis Depressionen gelesen? Was meint ihr was das sein könnte? Danke schon mal und sorry für die Rechtschreibung 😅

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?