Schriftliche Vokabelwiederhohlung (Österreich)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du lieferst es doch selbst: Tests.

Vielleicht solltest Du Dich aber doch inhaltlich mit Schule auseinandersetzen als mit "Was-dürfen-Lehrer"-Gesetzestexten. Letztlich hast Du mit der Schule die Möglichkeit zu lernen, und zwar nicht für die Schule, sondern für Dein Leben, auch bzw. gerade wenn Du das (sowohl, was es Dir im Leben nützen kann, als auch das Leben selbst)  jetzt noch gar nicht überblicken kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elMuscle
18.11.2016, 07:38

Klingt wie aus einer Werbung...

0
Kommentar von elMuscle
18.11.2016, 07:40

Ja, es stimmt schon, aber wenn jemand gegen das gesetzt handelt, sollte man ihn aufhalten... Wen jemand einen Menschen überfährt, würdest du sagen, freispruch, der Fahrer hat dem Toten die Chance gegeben das Leben im Jenseits kennenzulernen?

0
Kommentar von elMuscle
20.01.2017, 13:32

Kommt vieleicht ne Antwort?

0

Ich weiß nur so ist das in DE so ist, das es gesetlich vorgeschrieben wird, der Staat z.B Niedersachen entscheidet was vorgenommen werden muss etc.

Aber wenn du es richtig Wissen möchtest, frag deine Lehrer/in.
Die wird es dir warscheinlich sagen, wenn du nett Fragst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elMuscle
17.11.2016, 20:21

das stimmt nicht so ganz denn oft wissen die Lehrer selber nicht was richtig ist zum Beispiel die meisten Lehrer die ich gefragt habe haben gesagt dass Schularbeiten nicht innerhalb einer Woche zurückgegeben werden müssen und der Termin also die Woche nicht gesetzlich geregelt ist dabei musste ich Ihnen dann erklären dass es doch so ist und musste ihnen das Gesetz zeigen damit sie es überhaupt glauben die Lehrer sind nicht am neuesten Stand oder sie wollen es nicht sein und nutzen das Gesetz für sich aus... beziehungsweise sie handeln aus Unwissenheit(falls es das Wort gibt :-D )

0
Kommentar von elMuscle
17.11.2016, 20:29

Außerdem denke ich, dass falls ich recht habe, wird mir der Lehrer so wie so nicht sagen, dass er keine Wiederholungen machen darf und sie trotzdem macht... bin gespannt auf deine Antwort...

0
Kommentar von elMuscle
17.11.2016, 20:31

noch ein Beispiel mein Klassenlehrer sagte mir dass ich auf eine Klassenfahrt mitfahren muss und das es eine Pflichtveranstaltung sei ich bin nicht mitgefahren und zwar aus gutem Grund im österreichischen Schulunterrichtsgesetz steht dass man an einer Schulveranstaltung nicht teilnehmen muss wenn eine Nächtigung außerhalb des Wohnortes geplant ist... (außerdem war es viel zu teuer...)

0
Kommentar von elMuscle
17.11.2016, 20:32

natürlich wollen die Lehrer dass alle mitfahren und sagen nicht dass es nicht nötig und dass sie es Schüler es sowieso nicht müssen, da würden sie sich ja selber das Bein stellen....

0
Kommentar von elMuscle
17.11.2016, 20:33

eigentlich möchte ich kein Jurist werden mich interessiert ist nur weil ich es so erstaunlich findet wie wenig sich die Lehrer mit ihrem eigenen Beruf auskennen... das Schlimmste ist meiner Meinung nach dass sie mit Wissen handeln von dem sie denken dass es richtig sei es im Endeffekt aber doch nicht ist

0
Kommentar von elMuscle
17.11.2016, 20:35

oft ist es auch so dass die Lehrer nicht auf dem aktuellen Stand sind denn zum Beispiel das Gesetz wo die Woche festgelegt ist ist glaube ich ziemlich aktuell aber sicher bin ich mir da nicht

0
Kommentar von elMuscle
17.11.2016, 20:35

entschuldigung dass ich dich hier so voll Sperma die Diskussion liegt mir nur am Herzen... xD

0
Kommentar von Mufinss
18.11.2016, 15:07

Kein Problem, aber der eine hat Recht, es ist ein "Test" womit die dich abfragen ob du sie kannst, damit du eventuell später Englisch reden kannst und das Flüssig

0
Kommentar von elMuscle
20.01.2017, 13:38

aber Test, so wie es im Gesetz steht dürfen nur 50 min pro Halbjahr in Anspruch nehmen. Wir haben sicher schon mehr als 5 gemacht, welche 10 min Lang waren, aber wahrscheinlich sind es test, danke

0

Was möchtest Du wissen?