Schriftliche und rechtssichere Ratenzahlungsvereinbarung

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

im Zweifel ist weniger mehr. Da es sich um ein zinsloses Darlehen unter Privatmenschen handelt genügt es die Vereinbarung in einem verständlichen Deutsch zu formulieren und beide dies unterschreiben. Die Formulierung könnte wie folgt lauten:

Vereinbarung Zwischen Darlehensnehmer und Darlehensgeber (Namen einsetzen)

Die von Darlehensgeber am XX.XX.XXXX erhaltenen 1000 Euro wird Darlehensnehmer ab dem XX.XX.XXXX in monatlichen Raten zu 50 Euro zurück zahlen.

Ab dem XX.XX.XXXX erhöht sich die monatliche Rate auf 100 Euro. Die letzte Rate ist nach dieser Vereinbarung am XX.XX.XXXX fällig.

Das Geld wird so angewiesen, dass dies spätestens am 3. Werktag eines Monats auf dem Konto DE12 1234 5678 1234 5678 90 gutgeschrieben wird.

Wenn die Raten nicht wie Vereinbart gezahlt werden kommt der Dalehensnehmer automatisch in Verzug.

Klein Posemuckel an der Knatter, Backpflaumenallee 17 am 31.02.1234

Darlehensnehmer                           Darlehensgeber

----

Für Rechtsberatung ist natürlich ein Anwalt notwendig. Mit dieser Vereinbarung dürften jedoch fast alle Eventualitäten abgeklärt sein.

Danke, hat mir sehr geholfen!

0

Allerdings würde ich das gerne mit ihm nochmal schriftlich festhalten, da ich auch ein schreiben mit der geforderten Summe mit seiner und meiner Unterschrift unter Zeugen bei der Polizeiwache habe.

Was steht dort genau drin? Vermutlich wird dort nichts weiter geregelt, richtig?

Wenn du jetzt also im Nachhinein die Rückzahlung regeln möchtest, dann solltest du konkrete Zahlungstermine und die Laufzeit benennen (Datum nach dem Kalender, oder z.B."bis zum dritten Tag des Monats"). Des weiteren empfiehlt sich auch eine Regelung, falls es zu Zahlungsverzug kommt (z.B., dass nach zwei ausbleibenden Raten das Darlehen fristlos gekündigt wird)

Im Internet finden sich dazu auch sicherlich einige Vorlagen

Dankeschön schonmal hierfür. Ich habe Google auch schon vor der hier geposteten Fragen selber oft bemüht, aber leider nichts gefunden, was dem Fall von mir entspricht.

Einen Schuldschein und Mahnbescheid usw. das habe ich gefunden. Aber ich weiß leider nicht wie ich das sinvoll abändern soll.

0

Rechtsfrage: Autokauf

Habe gestern ein Auto gekauft,daß 18,888 Euro kosten sollte. Der Verkäufer des Autohauses hat abzüglich meines in Zahlung gegebenen Wagens die End- Kaufsumme von 12.500Euro genannt, mir seine Rechnung schriftlich vorgelegt. Ich habe ihm die Summe vor Ort sofort online überwiesen. Nun aber hat der Verkäufer festgestellt, daß er sich um 1000 Euro zu seinen Ungunsten verrechnet hat. Muß ich ihm,obwohl er sich verrechnet hat, nun die fehlenden 1000 Euro noch zahlen?

...zur Frage

Geld Geliehen von jetziger Ex-Freundin, wie zurückzahlen/wann?

Hallo Leute, ich habe mir von meiner Ex Freundin als wir noch zusammen waren eine Summe ausgeliehen. Wir haben nichts schriftlich festgehalten oder sonstiges. Es gibt Textauszüge von Chats in der ich sie Frage, ob ich mir das Geld leihen darf. Nun sind wir nicht mehr zusammen und sie will die Kohle natürlich zurück. Das sie alles zurückriegt ist klar, jedoch kann ich die Summe selbstverständlich nicht auf einen Schlag zurückzahlen. Sie sprach schon von Gericht etc...und das ich ein Schriftstück unterschreiben soll auf dem steht das ich ihr den Betrag X zurückzahle.

Mir geht es eig nur darum zu wissen ob sie mir jetzt was "böses" kann, wenn ich den Betrag nicht sofort zahle sondern zb. in Raten.

Vielen DAnk

...zur Frage

Wie rechnet man diese Prozentaufgabe?

Hallo,

ich bereite mich gerade auf einen Einstellungstest vor und mir ist folgende Prozentaufgabe begegnet, die mich verwirrt und für die ich gar keinen Ansatz habe:

Herr Mayer möchte den Einkauf eines Sonderpostens über die Bank finanzieren. Nach einem Jahr würde er inklusive Zinsen einen Betrag von 16.960 € zurückzahlen bei einem Zinssatz von sechs Prozent. Wie viel hat Herr Mayer beim Einkauf für den Sonderposten bezahlt?

Hier fehlen mir zweierlei Informationen. Einmal der Grundwert, der ist gesucht und einmal aber der Prozentwert, da der Betrag ja die Summe aus dem Grundwert und dem Prozentwert ist. Jetzt weiß ich nicht, wie ich diese Aufgabe lösen soll oder denke ich falsch? Bitte um Hilfe!

...zur Frage

Ratenzahlung erzwingen?

Guten Abend,

Ich komm mal gleich zur Sache. Also ich habe einen Bekannten Geld geliehen und dies auch schriftlich festgehalten. Mein Problem ist das, Er immer nur dann einen sehr kleinen Betrag zurückzahlt, wenn ich ihm persönlich besuche! Da ich aber weder Zeit noch Lust habe dieser Person ständig einen Besuch abzustatten, wollte ich in Erfahrung bringen ob ich ihn rechtlich gesehen dazu zwingen kann mir monatlich eine feste Summe zurück zu bezahlen?

...zur Frage

Zur abschließenden Bearbeitung Ihrer Anfrage sind weitere Dokumente erforderlich. Genaue Informationen erhalten Sie zeitnah auf dem Postweg. Was bedeutet dies?

...zur Frage

Wie soll man einen Anwalt beauftragen?

Tag,

Ich möchte einen Anwalt schriftlich beauftragen, wie soll ich das formulieren? geht es in etwa so; Sg Herr xy

Hiermit Übersende ich Ihnen meinen Kostenvoranschlag, damit bitte ich Sie mir stehender Summe bei xxxx geltend zu machen.

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?