Schriftliche Nachrichtenverschlüsselung für Anfänger?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In der Grundschule habe ich mir früher Folgendes ausgedacht: Einfach ein Wort in der Mitte anfangen, und dann die Buchstaben abwechselnd links, rechts, links, rechts, usw. ansetzen.

Aus "Ich habe Hunger" würde also "cih eahb rguhne". :)

Damit man den Anfangsbuchstaben leichter findet, habe ich bei langen Wörtern immer einen kleinen Punkt unter diesen gemacht. (Hier geht das natürlich nicht, weshalb man obiges Beispiel nicht soooo flüssig lesen kann.)

Das kann man zwar kaum "Verschlüsselung" nennen, aber es reichte aus um relativ schnell mitschreiben zu können, und gleichzeitig zu verhindern, dass im Nachhinein Mitschüler den Text lesen konnten. Allerdings bin ich mir sicher, dass das jeder mit kurzem Nachdenken knacken kann.

Ansonsten ist der Cäsar-Chiffre ebenfalls sehr primitiv, kannst du ja mal nach googeln.

Viel Spaß! :)

Was möchtest Du wissen?