Schriftliche musta?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie schon erwähnt, ist grundsätzlich die für Deinen Wohnort zuständige Behörde (Landratsamt, Stadtverwaltung..) zuständig, Du wirst also höchstwahrscheinlich kein Glück mit Deinem Anliegen haben. Die Zuständigkeit hat viele Gründe, nicht nur die Arbeitsauslastung der einzelnen Sachbearbeiter/innen, sondern auch die vielfältigen Entscheidungsgrundlagen, Aufsichtspflichten, Betreuungsaufgaben und Kosten-Zuständigkeiten.

Wurden mit einer bisherigen Sachbearbeiter/in unter Umständen bestimmte Vereinbarungen verabredet (Bewilligung von Leistungen für besondere Bedarfe, Bildungs-/Fortbildungsmaßnahmen, Zuschuß für Bildungsleistungen schulpfl. Kinder, oder dergleichen, und sind diese Leistungen aber noch nicht erbracht worden bzw. offen, weil die vereinbarte Maßnahme noch nicht begonnen hat, so empfiehlt es sich dringend, vorhandene Schriftstücke hierzu der neuen Sachbearbeitung schnellst-möglich in Kopie zur Verfügung zu stellen bzw. die bisherige Sachbearbeiterin dringend zu bitten, solche mündlichen Zusagen an die neue Sachbearbeitung weiter zu leiten.

So können eventuell erneute Mühen für Anträge verhindert werden. Es besteht aber nicht für jede Leistung ein grundsätzlicher Rechtsanspruch (viele Ermessens-Entscheidungen), so dass in der neu zuständigen Behörde durchaus anders entschieden werden könnte.

In der Regel ist doch immer das Amt für einen verantwortlich dort wo man wohnt.

ja schon aber sie akzeptieren das auch wenn das schriftlich vorliegt. wie könnte ich am besten dazu einen satz formullieren?

0
@AbdHappy

Entschuldigung aber ich versteh nicht ganz was du möchtest. 

Zieht man um ist automatisch das Amt in deiner Nähe für dich verantwortlich. Du willst, dass das Amt in deiner Nähe verantwortlich für dich ist aber gleichzeitig willst du dass das letzte Amt deine Anliegen bearbeitet. Geht das?

1
@LetsGoForFun

Wie wärs so:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich bin am XX.XX.XXXX von dort (letzte Wohnadresse) nach hier (neue Wohnadresse) umgezogen. Nun bitte ich Sie mir mitzuteilen, welcher Sachbearbeiter für mich nun zuständig ist.

Ist es möglich, dass meine ehemalige Beamtin (ihr Name) weiterhin meine Anliegen  bearbeiten kann?

Auf eine baldige Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

(Dein Name)

1

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte auch nach meinen Umzug in den landkreis ZZZ weiterhin von Frau XXX im Ausländeramt des Landkreises YYY betreut werden.

Mit freundlichen Grüßen

AbdHappy

super nett danke danke :))))

1

Was möchtest Du wissen?