Schriftliche Bewerbung: Klemmhefter oder dreiteilige Bewerbungsmappe?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 4 Abstimmungen

Bewerbungsmappe 50%
nichts von dem, sondern: 25%
Klemmhefter 25%

3 Antworten

Klemmhefter

dreiteilige bewerbungsmappen sind wirklich nur für menschen, die umfassende bewerbungsunterlagen abgeben (müssen). da sind dann projektbeispiele drin oder sowas. also normalsterblicher ist ein klemmhefter perfekt und wirkt nicht dick aufgetragen. nur die farben weiß oder dunkelblau verwenden. das ist idiotensicher^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von feature
04.07.2011, 21:44

Echt, warum kein rot? Ich hab rot, blau und hellgrau. (Andere Farben kenne ich gar nicht)

0
Bewerbungsmappe

Die Bewerbungsmappen sind hochwertiger und sehen einfach nach "mehr" aus.

Ich würde Dir empfehlen diese zu verwenden.

Das mit dem Kopieren ist nicht richtig. Denn der erste Eindruck zählt!

Und der erste Eindruck ist das ansehen und besprechen der Bewerbungsmappe. Das Kopieren kommt erst wesentlich später.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
nichts von dem, sondern:

Das hängt hauptsächlich davon ab, wo und für welche Stelle man sich bewirbt. Ja oder Nein wäre wirklich zu einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von feature
04.07.2011, 22:09

Schon klar, ich will ja auch niemanden auf etwas festnageln sondern einfach nur die jeweilige Meinung hören, mit Begründung. Falls es hilft, es geht um keinen Manager-Posten, auch nichts kreatives wo eh eigene Regeln gelten. Der Bereich ist Naturwissenschaft, keine Führungsposition. Da wird meiner Erfahrung nach eh alles etwas lockerer gesehen, aber natürlich kann man es nicht verallgemeinern.

0

Was möchtest Du wissen?