Schriftliche Äußerung als Beschuldigter...BtMG Räuchermischung

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hey deutschertaeter,

ich hab das gleiche Dilemma, mein Beitrag hierzu: http://www.frag-einen-anwalt.de/Raeuchermischung-online-bestellt,-scheinbar-illegal-__f180417.html

Anfang April hab ich geschrieben, dass ich mich nicht äußern möchte, seitdem hab ich nix mehr gehört. Gibts bei dir was Neues?

deutschertaeter 13.02.2013, 00:46

Fallen gelassen, nachdem ich die Aussage verweigert habe und mit einer Zahlung einverstanden war... :-D

0
Udsch 06.04.2013, 13:07
@deutschertaeter

Oh, schön ;o) Meine Geschichte ist auch erledigt, musste nicht mal was zahlen, allerdings dann doch die Anwaltskosten

0

hallo. an deiner stelle würd ich erstens nix sagen da reitet man sich meistens noch mehr rein und die strafe bezahlen weiß ich nicht genau das heißt das du alles zugibst wenn du bezahlst und dann kommt normal das landratsamt wegen führerschein. an deiner stelle würd ich auf jeden fall zum anwalt gehn der schreibt nen brief der kostet ca 300-400 euro und die sache mit dem führerschein müsste dann vom tisch sein der sagt dir auch was genau mit dem schrieb machen sollst und das erste beratungsgespräch kostet dich vielleicht 80 euro außer du hast ne rechtschutzversicherung wenn nicht dann mach eine und geh dann hin dann kostets nix, ps weil du schonmal mit weed aufgefallen bist könnte es mit dem schein bisl schwieriger werden geh auf jeden fall mal zu ner beratung beim anwalt glaub mir die 80 euro is es wert ruf mal an sag du hast nicht viel geld und frag was er verlangt da kannst am telefon schon n bischen was klären. ich hoff ich hab dir bisl weiter geholfen. Lg

Wenn das Schreiben nicht als Einschreiben gekommen ist,würde es mich nicht Interessieren. Aber für was Brauchst du Räucher Mischungen ,dafür solltest du etwas zu Sagen haben

deutschertaeter 28.03.2012, 16:09

Ich denke schon, dass es mich interessieren sollte- auch wenn es nicht per Einschreiben kam...Polizei ist Polizei XD

0

habe den gleichen brief,was hast gemacht?warst beim anwalt?

Udsch 20.08.2012, 22:25

Hey Flo, ich hab auch Ende März sonen Brief bekommen, hab mich nicht geäußert und seitdem nix mehr gehört. Hast du schon Nachricht bekommen?

0
deutschertaeter 13.02.2013, 00:46

Fallen gelassen, nachdem ich die Aussage verweigert habe und mit einer Zahlung einverstanden war... :-D

0

Moralpredigt: nun wenn du weiß0t, dass du dir solche Späße nicht leisten kannst, warum machst du es dann trotzdem?!

Du musst das Ding übrigens nicht beantworten.

deutschertaeter 28.03.2012, 16:01

Ich mache es ja seit paar Monaten nicht mehr...das war "nur" ein Zeitraum von 5 Monaten... am Wochenende meist...

desweiteren hieß es, dass da alles legal ist- ich weiß klingt dumm, aber habs geglaubt -.-

0

Hattest Du Deinen Personalausweis verloren ?

stell die frage auf dem (besten) forum jurathek.de

Was möchtest Du wissen?