Schreiende Katze

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Falls das Tier tatsächlich einen verwahrlosten, vernachlässigten Eindruck macht, wäre es sicher angeraten, sie sicherheitshalber "abzugreifen" und dem nächsten Tierheim zur Pflege zu übergeben. Die Frage ist allerdings, wie gründlich deine bisherigen Beobachtungen sind. Immerhin wäre es ja auch möglich, dsss es dieser Katze ganz wunderbar geht und dass ihr anhaltendes Gemaunze sich damit erklären lässt, dass sie ganz einfach bloß rollig ist. Es wäre wohl hilfreich, mal in der Nachbarschaft rundzufragen, um den/die Besitzer zu ermitteln. Lässt sich nicht binnen kurzer Zeit ein Halter aufspüren, den man über den Zustand des Tieres befragen kann, dann wäre allerdings der Weg über das Tierheim als ultima Ratio doch zu empfehlen.

erst bisschen was zu futtern geben dann tierheim anrufen wenn sie/er aber erst seid dem wochenende da ist evtl. ma bisschen umgucken wem sie gehören könnte vlt ist irgendeiner deiner nachbarn der besitzer der jetzt im urlaub krankenhaus oder so ist und vlt keine möglichkeit hatte das tier in s haus zu lassen .... würd auf jeden fall das gejaule erklären und das sie seit tagen am selben ort bleibt

Ja , darfst du und falls der richtige besitzer die katze einfach "abgeschoben" hat , kannst du ihn sogar anzeigen wegen Tierquälerei. War bei unseren Nachbarn , die sind einfach verzogen und haben deren Katze hier gelassen , wir haben diese dann zum Tierheim gebracht und das Tierheim hat dann Anzeige erstattet.

Die Katze ist rollig, nehme ich an. Sie sucht nach einem Kater. Sobald sie befriedigt ist, ist Ruhe mit dem Schreien und der Besitzer freut sich über Nachwuchs... Das ist kein Grund, eine Katze ins Tierheim zu bringen oder "Tierquälerei" zu unterstellen. Such nach dem Besitzer und rede mit ihm oder mit ihr. Gruß, q.

Toll,dass Du DIch kümmerst! Du könntest Ihr Nahrung geben, sie ins Tierheim bringen, eine Kleinanzeige schalten oder Zettel an Bäumen, Supermarkt ect verteilen um die "Besitzer" zu finden... Toi, toi, toi:-)

Am besten ist es, das du beim Tierheim anrufst. Einfach die Katzen schnappen ist Diebstahl.Rufe im Tierheim an, schildere den Fall und die Daten des Besitzers, dann kommt der Tierschutz vorbei und verschafft sich einen Überblick.

LGHeidi

Heidi78 21.06.2011, 09:09

Und wenn du den Besitzer nicht kennst, hilft es aber auch, wenn du dem Tierheim mitteilst, wo die Katze immer ist.

0

Hinbringen ... weiß ich nicht. Aber ... du kannst im Tierheim oder beim Tierarzt anrufen und eine "heimatlose" Katze melden.

Bei unserem Nachbarn ist das vorgekommen. Katze zugelaufen ... krank. Er hat den Tierarzt gerufen und der hat die Kleine dann gleich mit ins Tierheim genommen.

Wenn sie schreit ist sie rollig, Maine Coon neigen dazu sich den menschen mitzuteilen. Wenn sie nicht abgemagert aussieht denke ich das esihr an nichts fehlt. Häng doch mal ein Zettel aus und frag wem die Katze gehört

Warum gehts Du davon aus, dass die Katze vom Besitzer vernachlässigt wird???

Sie könnte sich doch auch einfach nur verlaufen haben!

Bring sie ins Tierheim und hänge Zettel mit Foto von der Katze in Deiner Gegend aus.

Scrapboy 21.06.2011, 09:17

Weil ich es sowieso unsinnig finde eine Katze in einer Wohnung zu halten. Die sitzt schon seit zwei Tagen am selben Fensterplatz und schreit, keiner lässt sie rein oder sonst was. Ich mein auch rollige Katzen sollten zwischen dem Geheul mal eine Pause machen, ist bei dem Tier aber nicht so.

0
Zwuckelle 21.06.2011, 09:19
@Scrapboy

Sie wird in der Wohnung gehalten?

Ich dachte sie sitzt da rum und schreit, jetzt bin ich verwirrt.

0
Scrapboy 21.06.2011, 09:26
@Zwuckelle

mau. Ich bin müde. Gut ich gebe zu das annehme das sie einen Nachbarn gehört [wem genau weis ich jetzt nicht, hab sie aber schon oft im Flur gesehen] und das sie eine Wohnungskitty ist.

0

Wenn sie da frei rum läuft und die sie einfangen kannst - dann ab ins Tierheim.

Denke die Katze ist rollig...Dann schreien Katzen ohne ende & das hört sich echt erbärmlich an.

Höre dich mal um, wem die Katze gehört oder wie unten schon geschrieben hänge Zettel auf, vielleicht meldet sich ja jemand !

Wenn Katzen so komisch schreien sind die rollig.

Tierheim ist die richtige Anlaufstelle.

Ja, Du hast völlig recht. Bitte sammel sie ein, damit sich um sie gekümmert wird.

Du hast aber ein schlechtes Bild von deinen Nachbarn...Gib ihr doch einfach ne Dose Katzenfutter,kostet doch nur een Euro...

Zwuckelle 21.06.2011, 09:09

Da hast Du Recht!

So gehts mir grad mit meiner Nachbarin, die auch steif und fest behauptet, dass ich meinen Kater (6 Kilo!!!!) abschiebe und vernachlässige!

Und er kann auch zehnmal am Tag fressen, wenn man ihm was hinstellt.

Habe dazu auch gestern eine Frage eingestellt.

0
quopiam 21.06.2011, 09:11
@Zwuckelle

6 Kilo? Dann muß er echt eine Wuchtbrumme sein... g Gruß, q.

0
Zwuckelle 21.06.2011, 09:13
@quopiam

Ist er auch.Er ist ziemlich groß, bekommt aber ständig von der "netten" Nachbarin Futter, weil der "Arme" ja nieeeeeeee Fressen bekommt und immer Hunger hat........

0

Was möchtest Du wissen?