Schreie eines Käuzchens... Mythos, Aberglaube?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

.... ein Unheil." Angeblich ist dann jemand gestorben bzw wird sterben. Käuzchen gelten als Todesboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Larimera
14.09.2016, 22:40

Danke dir. Genau das war es. Hatte es einfach vergessen. Ich glaube zwar nicht an solche Mythen, bin auch nicht abergläubisch. Finde es nur grad etwas erschreckend. Meine Schwiegermutter ist schwer krank, wir wissen seit ein paar Tagen, dass sie wahrscheinlich noch weniger als 6-8 Monate zu leben hat.... Aber man kann ja vieles hineininterpretieren. Ich denke, es ist einfach nur Zufall.

0
Kommentar von Larimera
14.09.2016, 23:02

Danke... Wir müssen abwarten. Und das Beste hoffen.

0

Kauze machen oft typische Geräusche. Es klingt so, dass der "zweisilbige" Ton ("kuu-itt" "kuu-itt") gegen Ende nach oben geht. Bei uns wurde dieses Geräusch als:

"komm mit! komm mit!"

gedeutet. Dies entspricht dem Aberglauben, dass der Kauz den Tod ankündigt. Natürlich sind Kauze harmlose Vögel, aber diese Deutung hat sich mir eingeprägt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Typische Zoologie Prüfungsfrage.

In frühereren Zeiten brannte nur da nachts Licht, wo ein Patient schwer krank oder schwer verletzt war und man verzweifelt versuchte zu helfen.

Der nachtaktive Kauz kam neugierig ans Fenster geflogen, wegen der ungewöhnlichen Erleuchtung.

Ihr wisst alle was kommt: wenn der Patient starb, was häufig passierte, wurde ein Zusammenhang zum Besuch des Vogels gesehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mit dem Unglück habe ich auch mal irgendwo gelesen. Ist natürlich Aberglaube und Quatsch.

Vielmehr beneide ich dich um das Glück in einer Gegend zu wohnen, wo die Umwelt noch so intakt ist, dass Lebensraum für Käuzchen vorhanden ist. Die und auch Eulen gabs in meiner Region früher auch, aber dann wurde immer mehr gebaut und gerodet ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Larimera
14.09.2016, 22:45

Dankeschön für deine Antwort. Ich bin grad etwas verunsichert. Meine Schwiegermutter ist schwer krank und hat wahrscheinlich nicht mehr sehr lang zu leben. Das macht mich  etwas nachdenklich gerade....

Ja, ich wohne in einem kleinen Dorf im Nordschwarzwald. Der Wald ist keine 200m weit weg. Wir sehen und hören täglich noch sehr viele Tiere. Aber ein Käuzchen hab ich schon jahrelang nicht mehr gehört.

0
Kommentar von Larimera
14.09.2016, 23:01

Das klingt sehr schön und beruhigend. Ich danke dir.

0

Der Ruf eines Käuzchens soll Unheil verkünden. Aber das ist nur ein Aberglaube sowie viele andere Ammenmärchen auch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Larimera
14.09.2016, 22:36

Dankeschön. Ich glaube auch nicht wirklich dran... Es war nur so eine Erinnerung.

1
Kommentar von Larimera
14.09.2016, 22:42

Ich glaube zwar nicht an solche Mythen, bin auch nicht abergläubisch. Finde es nur grad etwas erschreckend. Meine Schwiegermutter ist schwer krank, wir wissen seit ein paar Tagen, dass sie wahrscheinlich noch weniger als 6-8 Monate zu leben hat.... Aber man kann ja vieles hineininterpretieren. Ich denke, es ist einfach nur Zufall.

2
Kommentar von Larimera
14.09.2016, 22:46

Dankeschön.

1

Was möchtest Du wissen?