Schreibt nach Doppelpunkt groß oder klein weiter?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nach dem Doppelpunkt wird groß weitergeschrieben, wenn ein selbständiger Satz folgt.

Er sagte zu seiner Frau: „Wenn du nicht aufhörst, Wikipedia zu lesen, lasse ich mich scheiden.“
Erschüttert betrat er seine verkohlte Bibliothek: Alle Bücher waren vernichtet worden.

In allen anderen Fällen wird klein weiter geschrieben, es sei denn, dem Doppelpunkt folgt direkt ein Substantiv.

Er rief sie alle zusammen: seinen Koch, seine Frau und ihren Liebhaber.
In Hamburg fand sie, was sie sich sehnlichst gewünscht hatte: eine unterirdische Villa.

http://de.wikipedia.org/wiki/Doppelpunkt#Gro.C3.9F-undKleinschreibung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IloveKinogehen
11.10.2011, 21:11

Also muss ich bei einer wörtlichen Rede nach dem Doppelpunkt groß schreiben und wenn ein ganzer, selbstständiger satzt folgt. Klein weiter schreiben wenn eine Aufzählung folgt?!

0

Groß - auch der Doppelpunkt beendet den Satz, d. h. es fängt ein neuer Satz an. Und den Satzanfang schreibt man GROSS!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es kommt darauf an:

sollte nach dem doppelpunkt: 1. eine wörtliche rede stehen, dann groß 2. aufzählung oder anderes dann klein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich schreibe des öfteren folgendes nach dem doppelpunkt: klein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich schreibe klein weiter^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?