Schreibt man in die Bestandskonten das Eurozeichen mit rein oder ist dies ein Fehler?

1 Antwort

Die Frage ist nicht sehr präzise gestellt.

Wo willst du denn was reinschreiben? Meinst du T-Konten?

Bei der EDV ist das programmabhängig, da braucht man nur Beträge eingeben.

Bei Schulaufgaben mit T-Konten ist es sicher kein Fehler wenn du Euro hinter den Betrag schreibst.

ja, ich meine in T-Konten

0

Sind Provisionserträge, Zinserträge , Grundsteuer aktive oder passive Bestandskonten

Brauche hilfe in rw ;-)

...zur Frage

Warum sollte das BGA mit einer Buchinventur erfasst werden?

Das muss man doch auch körperlich zählen...

...zur Frage

GUV- und SBK konto

Hallo Leute wie geht es euch ich habe an die Leute eine Frage die sich in Rechnungswesen auskennen.Ich schreibe morgen eine Arbeit im Fach Rechnungswesen,darum Frage ich Bucht man bei dem GUV Konto die Bestandskonten halt die Aufwands und Ertragskonten und bei dem SBK Konto die Bestandskonten z.B. Waren oder Forderungen usw.Währe echt nett wenn ihr mir helfen würdet. LG darknes15

...zur Frage

Buchführung: Wieso ist bei BESTANDSBUCHUNGEN das Eigenkapital ein passives Bestandskonto?

Großes Verständnisproblem in Bezug auf Bestandsbuchungen: Bei Bestandsbuchungen bucht man Mehrungen auf aktiven Bestandskonten ins Soll, und Minderungen auf passiven Bestandskonten bucht man auch ins Soll. Die Soll-Seite enthält in diesem Fall vereinfacht umgangssprachlich gesagt Zugewinne. Nun verstehe ich aber nicht, warum passive Bestandskonten neben Verbindlichkeiten, Hypotheken, Darlehen etc. auch das Eigenkapital enthalten. Wenn meine Verbindlichkeiten gemindert werden, ist das doch eher positiv. Aber wenn mein Eigenkapital gemindert wird, ist das doch eher negativ für mein Unternehmen. Wenn die Minderungen von Verbindlichkeiten und die Minderungen des Eigenkapitals auf derselben Kontoseite quasi in einen Topf geworfen werden, dann lässt sich aus den Bestandsbuchungen doch gar nichts ablesen (allzumal ja auch keine Plus- und Minuszeichen verwendet werden). Ich (absoluter Anfänger) verstehe es überhaupt nicht.

...zur Frage

Rechnungswesen: Wie und wo schließe ich Bestandskonten und Erfolgskonten ab?

Rechnungswesen: Wie und wo schließe ich Bestandskonten und Erfolgskonten ab? Erfolgskonten glaube ich im G und V, aber wo? Soll oder Haben. Und die Bestandskonten glaube ich im SBK? Oder? Ich komm echt nicht dahiner :((

...zur Frage

Behandlung der Umsatzsteuer bei der Einnahme-Überschuss-Rechnung §4(3) ESTG und der Buchführung

Hallo,

wir haben in der Schule gelernt, dass vereinnahmte Umsatzsteuer Betriebseinnahme und verausgabte Umsatzsteuer (Vorsteuer) Betriebausgabe ist, die bei der EÜR erfasst wird.

Bei der Gewinnermittlung nach § 4(1) Betriebsvermögensvergleich, wird die Umsatzsteuer und die Vorsteuer auf Bestandskonten außerhalb der G+V gebucht und hat somit keine Auswirkung auf den Gewinn.

Unter dem Strich kommt aber bei beiden Gewinnermittlungsarten derselbe Totalgewinn dabei heraus. Wie kann das sein!?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?