Schreibt ihr DU/DEIN und CO. aus Gründen des Respektes weiterhin groß´, oder trotzdem klein?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Obwohl der Duden bei der persönlichen Anrede die Kleinschreibung zulässt, bleibe ich in meinen persönlich gefärbten Texten (Brief, auch Antworten in diesem Forum) bei der Großschreibung. Der Grund ist -wie in der Frage angeklungen- der Respekt vor der Persönlichkeit, der Individualität des Mitmenschen, dem ich so auch schriftlich und "äußerlich" meine Achtung bezeugen möchte, die von Höflichkeit begleitet ist. Dass im Geschäftsbrief und in Briefen an Vorgesetzte, Fremde etc. die Anredepronomen "Sie, Ihr..." weiterhin groß geschrieben werden müssen, ist nach wie vor der Fall und eigentlich eine Selbstverständlichkeit. Da würde ich den Duden eigentlich gar nicht benötigen... :-)

Schreibe Anreden ob Sie oder DU weiterhin groß. Will mich nicht an andere Regeln gewöhnen, denke, dass es vielen von uns so geht, denen diese Grundsätze eben in Fleisch und Blut übergingen.

Solche persönlichen Anreden schreibe ich immer groß.Habe es mal so gelernt.Die neue oder alte Rechtschreibreform war mir sowiso egal. Nur hier in der Eile passiert mir schon mal der eine oder andere Fehler

Das richtet sich ganz nach dem jeweiligen Grad der Hochachtung. Das war auch vor der Reform schon so!

Du und Dein schreibe ich in Briefen und in Chat-Runden groß, ich mache diese Schreibmode nicht mit, es ist auch ein Stück Kultur-eine Art Höflichkeit gegenüber dem anderen! Man muß bestimmte Trends nicht mitmachen! Diese Unkultur, alles klein zu schreiben,hat sich hier in diesem Land leider viel zu breit gemacht, vor allem im Internet!- Schade!

Aus Höflichkeit (und weil ich es so in der Schule gelernt habe) schreibe ich die persönlichen Anreden weiterhin groß!

Nein, du und dein schreibe ich im Satz nur noch klein. Sie, Ihnen groß wegen dem Respekt. Du ist doch schon persönlich, nahe stehend oder? LG Delot

Ich schreibe in Briefen und E-Mails die Anrede Du/Sie schon groß. Nur im Chat oder hier (in der Eile) schreibe ich es meist klein. Bei meiner "Designer-Tastatur" ist die Umschalttaste eh recht unterdimensioniert und hakt etwas. Tja...Function follows form.

Ich bin da altmodisch: Groß/Kleinschreibung hat auch außerhalb des Themas Du/Dein etc. nur Vorteile. Man kann eine Text viel schneller erfassen. Hier im Forum lese ich z.B. prinzipiell keine Texte, die nur klein geschrieben sind.

Na dann kriegst ja mindestens die Hälfte nicht mit :-)

0

Ich schreibe bei persönlicher Anrede grundsätzlich groß.Reform hin oder her!

ich schreib alles klein - zumindest im netz - das macht vieles einfacher...

ich schreibe es nach wie vor groß, aber darf man das überhaupt noch nach der neuen rechtschreibung? zb in bewerbungen? hab nämlich gerade eine geschrieben

Dutzt Du denn in der Bewerbung?

0
@schurke

nein, aber genau wie du wird auch sie mittlerweile klein geschrieben, sprich anredeformen

0
@jaguar4

@Jaguar: Neenee, das "Anrede-Sie" muss groß geschrieben werden! Sonst blickt ja keiner mehr durch!

0

ich schreib es auch klein, is ja a irgendwie persönlicher.

Ich schreibe es klein (und das dummerweise schon immer), weil ich mir irgendwie doof vorkomme, wenn ich es groß schreibe.

Ich schreibe sie überall groß, das ist für mich eine Frage guten Anstandes und Höflichkeit. Es ist auch nach der neuen Rechtschreibung wieder erlaubt,das hat mir gerade erst die Deutschlehrerin meiner Tochter erzählt.

natürlich alles klein - zum teufel mit der rechtschreibung!!

das ist dann immerhin konsequent!

0

Ich schreibe weiterhin die Anrede groß.

Ich schreibe Du / Sie u.ä. weiterhin gross (auch hier bei GF) - das ist für mich einfach eine Frage der Höflichkeit und des Respekts.

Was möchtest Du wissen?