Schreibt ein Hausarzt für 2 Wochen am Stück krank? Wenn ja - wegen was?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bei den üblichen Wehwehchen (Erkältung, Grippe,...) schreibt der Arzt tatsächlich nur max. 1 Woche lang krank und man muss dann wieder vorstellig werden. Aber natürlich gibt es auch Erkrankungen, bei denen es ohnehin klar ist, dass das Problem nur nach vielen Wochen oder Monaten evtl. behoben werden kann. In solchen Fällen ist auch eine dauerhafte Krankschreibung möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meines Wissens macht er das mal, wenn er in Urlaub geht, ansonsten nur eine Woche. Mir wurde gesagt, er darf das nicht länger an einem Stück????

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Katniss222
01.07.2013, 15:13

Mein Arzt schrieb mich bisher auch nur eine Woche krank und meinte, wenn es noch nicht geht, soll ich einfach anrufen.

Was auch immer das bedeutet...

0

Gehe hin und warte ab wie lange du krank geschrieben wirst. Sind es nur 4 Tage, dann musst du wieder hin zum Arzt wenn es dir nicht bsser geht. 2 Wochen am Stück ist eher selten. Auch beim gebrochenem Bein muss man ja zur Kontrolle nach 3 oder 4 Tagen. Und dann gibt es eine neue Krankmeldung die dann vielleicht auch über 2 Wochen sein kann. Kommt eben darauf an was man hat und wie schnell man gesund wird. ist ja bei jedem verschieden. Jonas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Erkrankungen, häufig psychische, bei denen ein Arzt auch über mehrere Wochen krank schreiben kann. Es könnte aber sein, dass die Krankenkasse dann die Intervalle vorgibt, wann man sich wieder beim Arzt vorstellen muss. Dies ist insbesondere der Fall bei Folge-Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen und Krankengeldzahlungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, natürlich kann ein Arzt jemanden zwei Wochen lang krank schreiben, wenn es sich um eine Erkrankung handelt, die ihrer Natur nach so lange dauert. Nehmen wir ein gebrochenes Bein, da weiß man, dass das nicht nach 5 Tagen wieder verheilt ist. Oder Krebs, das kann auch schon mal länger dauern.

Allerdings darf der Hausarzt nicht länger als vier Wochen am Stück krank schreiben, spätestens dann benötigt man eine Folgebescheinigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte eine Entzündung des Ischiasnerves, da war ich gleich 2 Wochen am Stück arbeitsunfähig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Modekrankheit Burn-Out-Syndrom werden die Patienten meist gleich für mehrere Wochen "krank geschrieben".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?