Schreibstil Fan-fiction?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey!

Also ich finde eigentlich beides gut:)

Aber am meisten mag ich es wenn sich die Perspektiven immer wechseln, sodass man sich auch in andere Personen versetzen kann:) Weil dann weißt man was das Mädchen denkt, aber auch der Junge;)

Aber wenn du nur die Ich Perspektive machst, konzentriert man sich halt nur auf diese eine Person und vielleicht erfährt man nicht viel von den Anderen xD

Ich hoffe, dass ich helfen konnte;)

LG Kathi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich ist beides durchaus möglich. Aber wenn du die POV wechselst, dann musst du das vorher (evtl im Vorwort) genau angeben.

Hatte das mal bei einer Story gelesen (wo es nicht klar dargestellt wurde), das war total verwirrend und ich hab die Story dann nicht mehr gelesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mag Bücher die die Sicht wechseln nicht besonders da es für mich zu verwirrend ist immer eine andere Sicht zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?