Schreibmaschine druckt Buchstaben nur halb?

 - (Technik, Schreibmaschine)

8 Antworten

Ist das neue Farbband evtl. überlagert und mittlerweile trocken?

Hat die Maschine zuvor alle Buchstaben korrekt aufs Papier gebracht?

Wenn ALLE Buchstaben nur "halb" sind, dann wäre sonst lediglich die Position / der Sitz der Walze als Ursache möglich.

Ne, Farbband ist heute getauscht worden und nein, leider nicht..

Wie verändert man den die Position der Walze?

0
@leererkorb

Ich weiß nicht, WAS für eine Schreibmaschine Du hast - und bin auch kein Spezialist auf diesem Gebiet, wir hatten lediglich früher selbst so eine mechanische Kiste.

Wenn Du Dir vorstellst, wie die Buchstaben auf die Walze (das Papier darauf) einschlagen, dann sollte ja der komplette Buchstabe in diesem Moment aufliegen, so wie wenn Du mit der ganzen Sohle vom Fuß auftrittst.

Wie es scheint, ist die Position der Walze aktuell zu weit oben / hinten, weil ja nur die obere Hälfte der Lettern gedruckt sind.

Wenn man von Mechanik allgemein nicht so den Plan hat, weiß ich nicht, ob ich da selbst beigehen würde.... ansonsten kann man natürlich die Haube demontieren und den Sitz der Walze und den anderen Bestandteilen prüfen.

Natürlich kann es auch anders herum der Lettern-Block sein, der nicht korrekt sitzt, so dass die Lettern die Walze an einer veränderten Position treffen.

Um das jetzt herauszufinden UND auch beheben zu können, wäre eine Portion Sachverstand + das richtige Werkzeug notwendig, schließlich kann man auch schnell noch mehr kaputt machen....

Gutes Gelingen!

1

Halte mal eine Buchstabentaste grdeückt und schaue, ob sie komplett auf dem Farbband ist. Wenn ja ist der stempfel kaputt oder es liegt am Farbband, wenn nein ist das Farbband nicht richtig positioniert

Folgende Möglichkeiten:

  1. Der Farbbandhebemechanismus ist kaputt: Trifft das angeschlagene Zeichen voll das Farbband?
  2. Je nach Maschine hebt sich die Walze beim Anschlag und hier eben nicht.

Hilfreich wäre der Name der Maschine.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich sammle seit ca. 30 Jahren Schreibmaschinen.

Wie PoisonArrow schon geschrieben hat, sitzt die Walze nicht mehr richtig. Am besten du suchst nach einem Büromechaniker, der das wieder richtet.

Das Band ist nicht richtig drin! Noch einmal ausbauen und neu einsetzen!

Ist alles richtig drin.. Bin ziemlich ratlos

0
@leererkorb

Bügel mal per Hand dagegen gedrückt? Glaube, dass es nicht "hinhaut" im wahrsten Sinne des Wortes ^^+gg

0
@PeterP58

Habe gerade bemerkt, dass der Stempel nur zur Hälfte auf dem Farbband liegt. Scheinbar geht das zu weit nach oben

0
@leererkorb

Wo ich wieder bei meiner ersten Antwort wäre - das Band ist nicht richtig drin :-)

0

Was möchtest Du wissen?