Schreiben mit Androhung zivilrechtlicher Klage?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Kosten des Rechtsanwalts wären in deinem Fall - auch für die außergerichtliche Vertretung - vom Verkäufer zu übernehmen - klar, vorstrecken müsstes du es.

Wenn du aber erstmal selber schreiben willst, setzt den VK in Kenntniss, dass du weißt, dass der Wagen nicht unfalfrei war und, dass der VK dies auch wusste. Dann formulier deine Forderung und setz im eine Frist, nach deren Ablauf du den Rest von deinem Anwalt erledigen lassen solltest. Denn wenn du belegen kannst, dass dem VK der Wagen als Unfallfahrzeug verkauft wurde, ist dein Prozessrisiko sehr gering.

Du als Privatperson kannst erstmal schreiben, was Du willst.Natürlich im Rahmen der Gesetze, sprich keine Beleidigungen, Drohungen etc. Ein Anwalt muss sich in Deutschland IMMER als solcher zu erkennen geben, wenn er Briefe an jemanden verschickt. Wieso läßt Du denn den Brief nicht von Deinem Anwalt verschicken? Dafür ist er doch da,oder? Was ist jetzt der Sinn, weswegen Du das selber machst, wenn Du sowieso schon einen Rechtsbeistand eingeschaltet hast?

Ich hatte ein Gespräch mit ihm. "Eingeschaltet" ist vielleicht das falsche Wort. Wie du weißt, arbeiten auch Anwälte nicht umsonst, sondern nach Streitwert. Dieser eine Brief würde ca. 150-200 EUR kosten. Diese Kosten müsste ich erstmal vorschiessen, was ich nicht möchte.

0

Wieso beauftragst du einen Anwalt wenn du selber noch ein Schreiben aufsetzen willst?

Vielleicht kennt er einen - sowas soll vorkommen - und hat ihn erstmal privat befragt. Würde der mit einem Schriftsatz als Anwalt tätig werden, würden Gebühren anfallen.

0

Rechtsbehelfsbelehrungen gibt es nur bei rechtswirksamen Bescheiden, bei einer Bewilligung oder Ablehnung. Hast du Zeugen für den Sachverhalt?

Ja. Das Autohaus woher mein Verkäufer das Auto damals als Unfaller gekauft hat und mir als unfallfrei verkaufte.

0

Natürlich kannst du schreiben: Entschädigen si mich bis XX.XX.XXXX mit Summe XX, ansonsten übergebe ich die Sache meinem Anwalt. Das kannst du völlig formlos halten. Die Geschichte mit der Abtretung deiner Forderung habe ich allerdings nicht verstanden.

Hallo,

wenn du einen Anwalt hast warum setzt der nicht für dich dieses Schriftstück auf, dann kannst du dir da zu 100% sicher sein.

Weil mich dieses Schriftstück gleich um die 150,- EUR kosten würde. Das möchte ich umgehen.

0
@robb85

da musst du etwas investieren und für die Zukunft ne Rechtschutzversicherung abschließen die Vertragsrecht und sowas mit abdeckt.

0

habe so ein ähnlichen fall. wenn du schon beim RA. warst, dann lasse ihn auch den schreibkram machen.

Äh du hast nen anwalt... Frag am besten den...

Was möchtest Du wissen?