Schreiben Inkassobüro zu unberechtigte Forderung ?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Kosten der Rücklastschrift sind dir anzulasten, also hast du sie zu tragen. Die Kosten der Adressermittlung jedoch nicht, da du deine Kontaktdaten hinterlegt hast.

Wenn die Tankstelle dir die Hauptforderung zurückgibt ist das eine Verweigerung der von dir gewünschten Verrechnung nach § 367 Abs. 2 BGB. In dem Moment läge aber auch Annahmeverzug (§ 293 BGB) vor, womit Folgekosten ab hier nicht mehr zu deinen Lasten gehen können.

Die Einschaltung eines Inkassobüros ist hier komplett unnötig gewesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jerry2106
01.06.2016, 12:34

Danke. Bestätigt mich nur, das hier was ganz falsch läuft und ich die Tankstelle nicht mehr anfahren werde.

0

Genau richtig gemacht. Da wird nichts mehr passieren, stell dich aber auf ein paar Bettelbriefe ein.

LG ~TheMentalist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ehrlich gesagt.. die Aktion stinkt. Wollte sich da wer die 5,80€ unter den angel reißen und hat dann gemerkt, sch*, hat nicht funktioniert?

Nicht DU.. sondern das Personal?

Wieso holt da wer "von hinten" die Kohle und gibt Dir die.. normalerweise gehen alle Zahlungen über die Kasse.

ich find das insgesamt ne ganz komische Aktion.. als ob wer gedacht hat, ha, ohne Beleg, das geld nehm ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?