Schreiben an Familienkasse auch ohne Unterschrift gültig?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ich denke, das liegt im Ermessen des Sachbearbeiters der Familienkasse, ob sie es akzeptieren oder nicht.

Aber wenn sie die fehlende Unterschrift bemängeln, dann werden sie es dir schon mitteilen. Aber ich würde auch einfach einmal dort anrufen und nachfragen. Die beißen nicht.

Schicke einfach noch einmal eine unterschriebene Kopie dieses Briefes an die Familienkasse.

Müsste reichen, denn diene Adresse und der Name des Kindes stehen ja auf dem Schreiben.

Zur Not kannst du ja noch einmal da anrufen und Nachfragen, ob das Schreiben angekommen ist und wie weit der Bearbeitungsstand ist.

Was möchtest Du wissen?