Schreibe morgen Mathe Klausur und verstehe das Thema nicht mehr....

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo :) beruhig dich erst mal. Wenn du alles gelassener siehst, dann ist es halb so schlimm. Wenn du es im Unterricht verstanden hast, und sogar mitgeschrieben hast, dann hast du dich ganz bestimmt auch etwas behalten!

Hast du denn schon überall gesucht? Ich meine, Mitschriften, Hefte, und das Unterrichtsmaterial, Buch und Arbeitsblätter und und und, dass kann doch nicht alles auf einmal weg sein... Und wenn doch: In der heutigen Zeit des Internet und Telefon und und und... Da findest du doch eine Lösung! Kannst du vielleicht eine Freundin oder einen Freund anrufen, der im selben Mathekurs/ in deiner Klasse ist? Oder auf facebook hilfe suchen? Dazu ist die Platform doch wirklich nützlich... Die anderen, die im Stoff stecken, es werden doch sicher viele gerade lernen, können dir doch sicher besser helfen...

Und selbst wenn du die arbeit doch "Vermasselst", dann ist das doch nicht so schlimm. Es ist eine einzige Arbeit im ersten Halbjahr, und du schreibst, dass du doch gar nicht schlecht bist! Ja, ich weiß recht gut, dass das jetzt wie ein totales Problem erscheint, weil du aufgeregt bist (das war bei mir auch so, und ich befürchte es geht recht vielen Menschen so), aber im Nachhinein geht alles so weiter.

Ich wünsche dir viel Erfolg morgen. Und versuch mal einen klaren Kopf zu bekommen

alles liebe

ich glaub mit "alles weg" hätte ich mich besser ausdrücken sollen ;) meinte damit nämlich dass ich den Stoff nicht mehr im Kopf habe....auf den Blätter existieren die Sachen noch, nur die sind momentan ein echtes Zahlen- und Buchstabendurcheinander....

0
@LovaticRusher

Ach so :) Ich nehme an, es lag trotzdem eher an der Aufregung?

Nun, ich hoffe, die Arbeit lief dennoch gut!!

0

Was möchtest Du wissen?