Schreibe morgen Arbeit nicht gelernt was kann ich tun?

5 Antworten

Du könntest eine Krankheit vortäuschen, dann hast du sogar noch übers Wochenende Zeit zu lernen und kannst sie dann sicher nachschreiben. Besser als bis 4 oder 5 Uhr zu lernen, und dann völlig übermüdet und unkonzentriert eine Arbeit zu schreiben.

ich war aber jz schon voll lange krank

0
@chaoscookie2

Wenn du jetzt sowieso schon so lange krank warst, dann wird ein Tag mehr krank auch keinen Unterschied mehr machen.

0

Hey, du Chaos :)

Ich hätte zwei Vorschläge:

Entweder du beschränkst dich jetzt auf das Wichtigste, das heißt: Ist es wichtig, dir noch Zahlen, Daten und irgendeine Geschichte in deinen Kopf zu bekommen, liegt der Schwerpunkt auf der Grammatik oder solltest du dich lieber den Vokabeln zuwenden? Je nachdem kannst du dir das jetzt noch intensiv anschauen und ggf. Merkzettel (keine Spicker!!) schreiben. Und am Ende liest du dir alles noch kurz, aber aufmerksam durch. Morgen im Bus/vor der ersten Stunde/in der Pause vor der Arbeit liest du dir alles noch einmal durch. Und etwas ist ja immer hängen geblieben ;)

Oder du bleibst morgen daheim. Wenn du weißt, dass es eine Fünf oder Sechs werden würde, würde ich mich einfach für den Tag krank melden. Was nützt es dir, wenn du dir deine Note versaust? Nichts, richtig. Du merkst ja selbst, dass das dumm war, nicht zu lernen - für die Nachhol-Arbeit und die nächsten merkst du dir, dass du das ab sofort anders koordinieren wirst. Und das mit dem Schwänzen sollte echt eine Ausnahme bleiben!!

Vom Spicken würde ich dir echt abraten. Ich finde das nämlich ehrlich gesagt erbärmlich - und du weißt ohnehin nicht, was genau morgen drankommt, sodass du dir das alles aufschreiben könntest. 

Ansonsten kann man beim Creative Writing und bei der Listening/Reading IMMER ein paar Punkte rausholen, auch wenn ansonsten nichts geht. Solltest du morgen mitschreiben, kann ich dir nur empfehlen, einfach überall etwas hinzuschreiben, auch wenn du die Lösung nicht weißt oder du denkst, dass das falsch ist. Bei uns machen das alle und ob du es glaubst oder nicht: Eine dachte mal, dass es das Wort nicht gibt und hat es einfach hingeschrieben, obwohl ein anderes gefragt war - dank dieser Entscheidung bekam sie den Punkt zur besseren Note! :)

Ich kann dir nur viel Glück für morgen wünschen :)

LG :)

Beste Antwort des Tages. DH.

0

Also ich hab manchmal auch einfach keine Lust zu lernen und in letzter Zeit mach ich das immer so , dass ich einfach 1 oder 2 Stunden früher aufstehe und dann lerne. Ich lerne in der kurzen Zeit am morgen relativ viel , aufgrund des dadurch bestehenden Zeitdruck und zugleich Willen eine gute Arbeit zu schreiben. Letzte Woche zum Beispiel hatten wir einen physiktest mit 180 Fragen und ich hatte einfach kein Bock zu lernen und bin deshalb dann was früher aufgestanden und habs mir sogar nur durchgelesen und hab eine 1 geschrieben 👍💖

*Zeitdrucks *zugleich bestehenden Willen

0

Am besten nicht lernen und alles mit dem Allgemeinwissen beantworten und hör auf dein Bauchgefühl wenn du dir unsicher bist :)

Aber ist es nicht besser zusätzlich zum Allgemeinwissen und Bauchgefühl das ganze noch eins, zwei mal durchzulesen?

0

Spicken würde ich net. Du kannst ja jetzt noch ein bisschen lernen und vor der Schule.

Was möchtest Du wissen?