Schreckschusswaffen offen tragen

7 Antworten

Die Frage ist, wozu du die Waffe offen tragen möchtest. Besser ist es, wenn du Sie versteckt lässt und damit einfach den Ärger vermeidest. Das gleich die Polizei gerufen wird, bezweifle ich, aber es kann trotzdem vorkommen, dass du deswegen in eine blöde Situation gerätst. 

http://www.schreckschusswaffen-kaufen.de

Hier hab ich meine her und da stehen auch nochmal paar interessante Informationen zu Schreckschusswaffen drin. Vielleicht hilft es ja weiter. Und in dem Video wird es auch nochmal ganz nett erklärt:

https://www.youtube.com/watch?v=vIS4Vo76WkE

Ansonsten viel Spaß ;)

machs lieber net esseiden du bist in gefahr um jemanden abzuschrecken nich einfach so in der öffetlichkeit

Also eigentlich kannst du die Waffe dann auch offen tragen - nur das tut keiner ausser Polizisten und diverse Geldboten-Leute.

Das Problem ist, dass viele Leute gleich die Polizei rufen werden. Die sehen nur "Waffe" und dann ist für die schon Ende.

Was lese ich da für ein Quatsch bei den Antworten ...

und das mit "...als Nötigung ausgelegt werden kann..." - dann müßte ja jeder Polizist oder bewaffneter Geldbote wegen Nötigung angezeigt werden, weil er seine Waffe im Holster seitlich sichtbar trägt ... so ein Käse ...

Hat man ein kleinen Waffenschein, berechtigt das einem standardgemäß zum führen von Gas,- Signal,- Schreckschusswaffen mit PTB im Kreis. Wo steht bitte geschrieben, dass man obwohl man eine Berechtigung hat, das Ding mit einem zu führen, es verdeckt sein muss? Man soll das keinem unter die Nase halten - das ist klar. Was macht man denn im Sommer wenn man nur mit T-Shirt und kurzer Hose rumrennt und aufgrund dessen den Holster mit der Waffe sieht? Zählt dann der kleiner Waffenschein nicht, oder was?

Man sollte vielleicht nicht gerade mit der Waffe sichtbar in ne Bank rennen ^^ aber sonst kannst du das gemäß den Beschränkungen auch rumtragen.

Absolut Gefährlich ist das tragen von Schreckschuss Waffen deshalb weil es bei einer Aktion zu einer Reaktion kommen kann, wie z.B. das ein Träger einer scharfen Waffe (egal ob legal oder illegal) sich provoziert fühlt und das Feuer auf den Träger der Schreckschusswaffe eröffnet. Jetzt schieß mal zurück mit Platzpatronen!!!

0
@deqotec

Wenn der Träger der scharfen Waffe ohne konkrete Bedrohung los ballert wandert er in den Knast.

0

Was möchtest Du wissen?