Schreckschusswaffe+Bewährung?

5 Antworten

Das ist nun nicht das so große Verbrechen, zudem nicht einschlägig wie Du schreibst. Einen Bewährungswiderruf wird es daher wohl nicht geben.

Warte erstmal ab ob sich die Polizei überhaupt meldet. Dann gibst Du eben zu an dem Tag ein bißchen Feuerwerk gemacht zu haben. Die Schreckschußpistole wär auch nicht Deine. Dann warte ab was kommt. Wahrscheinlich ein Strafbefehl, den Du dann aber akzeptieren solltest. Einen Anwalt benötigst Du nicht, dessen Honorar ist schon eine gute Anzahlung auf den Strafbefehl.

Nun wurde mein Kumpel gestern wegen waffenbesitz vorgeladen weil sie ein Video gefunden haben wo er und ich mit der schreckschusspistole in die luft geschossen haben (auf einem feldweg) ,dabei haben die Polizisten mich auch erkannt (wohne in einem kleinen dorf) nun ist das problem das man eindeutig sieht wie ich in die luft schieße und dies ja in der öffentlichkeit eine straftat ist,

Nein, ist es nicht, das Schiessen ohne Schiesserlaubnis mit einer PTB-Waffe im öffentlichen Verkehrsraum ist nur eine Ordnungswidrigkeit, da es sich nicht um eine erlaubnispflichtige Schusswaffe handelt.

Genauso sieht es mit dem Führen ohne kleinen Waffenschein aus. Beides kann mit einem Bussgeld bis zu 10.000 Euro belegt werden.

Das Begehen von Ordnungswidrigkeiten hat keine Auswirkungen auf eine Bewährung. Sonst würde jeder Verurteilte auf Bewährung wieder einwandern, wenn er mit dem Auto geblitzt wird und im OWI-Bereich landet.

Ich kann mich der Kundgabe meiner Meinung nicht entziehen. Ich würde mir in deiner Situation einmal Gedanken machen, ob es nicht besser ist, den Kurs um 180 Grad zu drehen. Du hast schon so dichte Bugschüsse bekommen, das Du tropfnass sein müßtest.

1

Ich danke dir erstmal vielmals, nun hab ich trotzdem eine frage und zwar meintest du das es keine erlaubnispflichtige waffe ist, doch das stimmt doch nur so halb oder nicht? Um sie mitzuführen etc. braucht man doch einen kleinen waffenschein

0
21
@Tukki187

Mit erlaubnispflichtig ist gemeint, dass man keine Waffenbesitzkarte dafür braucht.

18 Jahre alt muss man sein um sie kaufen zu können, sonst nichts..

Wie Bei Schlagstöcken, Karambits, Bajonetten oder Dolchen. Ab 18 einfach so zu kaufen ohne vorher eine Erlaubnis dafür einholen zu müssen.

0
38
@Tukki187

Mit erlaubnispflichtig meine ich das der Erwerb und der Besitz der Waffe einer Erlaubnis bedarf, in Form einer Waffenbesitzkarte. Das gibt es aber nur für Schusswaffen, die Geschosse durch einen Lauf verschießen, und über 7,5 Joule Energie im Ziel erzeugen (sofern es keine einschüssigen Vorderlader sind). Für Schreckschusswaffen benötigt man keine behördliche Erlaubnis zum Besitz und Erwerb, ein Altersnachweis und ein Minestalter von 18 Jahren reicht aus.

0
Könnte meine bewährung auf grund dieses geschehens wiederrufen werden?

Natürlich kann die widerrufen werden. Meine Einschätzung ist allerdings die, dass die Straftat nicht einschlägig, die Bewährungszeit fast abgelaufen ist und die erneute Straftat ein geringer Verstoß ist. Ich bin zwar nicht der Richter, und nur ein Richter entscheidet das, was mit deiner Bewährung geschieht, und meine Einschätzung ist völlig irrelevant, ich würde aber im Falle, dass das überhaupt zu einem Ermittlungsverfahren führt, bzw. zu einer Anklage, über deinen Anwalt dem StA die Zahlung einer Geldbuße vorschlagen, um das Eröffnen einer Hauptverhandlung zu verhindern. Mit diesem Vorschlag wird die Schuld nicht eingeräumt.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
44
Mit diesem Vorschlag wird die Schuld nicht eingeräumt.

Ah ja, was denn dann?

0
51
@Artus01

Hab ich selbst in der Familie schon durchgemacht. Ist schon einige Jahre her, deshalb kenne ich den genauen Wortlaut nicht mehr. Der Strafverteidiger hat dem Staatsanwalt sinngemäß folgendes geschrieben: "Die Eröffnung der Hauptverhandlung wäre für meinen Klienten in seiner beruflichen Stellung ehrenrüchig, völlig unabhängig vom Ausgang der Verhandlung. Wir bieten daher eine Zahlung von 1000 DM an, ohne jedoch damit die Schuld oder Tat einzuräumen." Der StA und der Richter haben den Vorschlag akzeptiert.

0
44
@wiki01

Das ist keine Bitte um das schriftliche Verfahren zwecks Erstatzfreiheitsstrafe.

Es handelt sich dabei vielmehr um das Absehen von der Verfolgung gem. § 153a, Abs.1, Nr.2, StPO. Das ist ein "halbes" Schuldeingeständnis".

Auf sowas muß der Staatsanwalt sich nicht einlassen, was er im Fall des Fragestellers auch sehr wahrscheinlich nicht tun wird.

1
51
@Artus01
Auf sowas muß der Staatsanwalt sich nicht einlassen

Korrekt, habe ich auch nicht behauptet. Es gibt keinen Anspruch darauf. Aber es ist eine Möglichkeit, die man ins Auge fassen sollte, wenn das Wasser höher steigt.☺

0

"Real" Aussehende Dummy-Patronen für Schreckschusswaffen?

Aloha,

Ich bin seit geraumer Zeit im re-enactment Geschäft unterwegs und bin Darsteller in einer Film-Crew die kleinere Actionszenen im moderneren Zeitaltern darstellt. Wer hier schon bedenken hat: Wir verfügen über mehrere befriedete Grundstücke auf denen Filmszenen und Stunts gedreht werden, Bspw. Autofahr-Szenen auf einem alten abgeschotteten Industriegelände mit Einverständnis des Eigentümers.

Nun sollte ich mir für meine nächste Rolle eine Waffe zulegen, die auch auf Film noch ziemlich echt aussieht - Spielzeuge fallen also Flach, und Airsoft ist auch nicht immer das Gelbe vom Ei, wenn auch gut für größere Waffen. Der Waffenhändler meines Vertrauens hat mir daher Schreckschusswaffen empfohlen, da sämtliche Mechanische Bauteile dort funktionieren (Hammer, Sicherungshebel usw.) und die auch am überzeugendsten aussehen. Zum legalen führen für Szenen in der Öffentlichkeit habe ich mir dafür den kleinen Waffenschein geholt und nach 4 Tagen auch gleich ausgestellt bekommen.

Nun das Problem: Es ist ein Revolver, und in einigen Szenen wollten wir in Slow-Motion das nachladen zeigen. Also 6 leere Hülsen auswerfen, 6 neue Patronen rein da. Die leeren Hülsen sind ja kein Problem, da kann man Platzpatronen abfeuern, aus den "ungefährlichen" Resten vorne das grüne Plastik ausschaben und schon sehen sie aus wie die Hülsen einer ehemals echten Patrone - aber zum neuladen bräuchten wir irgendetwas, was echt aussieht. Das Kaliber ist btw. 9mm. Wisst ihr zufällig ob es so etwas wie Dummy-Patronen gibt? "Echt" aussehende Patronen, die aber innen drin leer sind? Quasi etwas was den Anschein erweckt, als würde ich die SSW mit einer scharfen Patrone laden, die aber natürlich nicht funktioniert, und nichts anderes als "klick" macht wenn man mit einer den Abzug betätigt? Vielleicht tatsächlich alte "echte" Hülsen die schon mal geschossen wurden, aufgesammelt und eine neue Spitze draufgesteckt? oder diese Patronendinger die man als Kette kaufen kann, hinten die Öse abflexen oder so. Weiß da jemand etwas?

Und achtet bei euren Antworten bitte darauf, das es legal bleibt! Den Vorschlag echte Munition auf dem Schwarzmarkt zu kaufen und auszuhöhlen kann ich nicht gebrauchen g

...zur Frage

Schreckschusswaffe auf dem eigenen Grundstück verwenden

Hallo,

also so wie ich das momentan mitbekommen habe ist es erlaubt auf dem eigenen Grundstück mit der Schreckschusswaffe zu schießen, wenn es keine Ruhestörung ist.

Ist das so richtig ? Oder ist es selbst auf dem eigenen Grundstück verboten ?

Garten wäre sowieso unpraktisch, da es etwas zu laut sein könnte, deswegen würde ich gerne wissen ob man Ärger bekommen kann, selbst wenn man nur im eigenen Keller schießen würde ?

...zur Frage

Hatte ich eine Fehlgeburt, kann mir echt jemand helfen?

Vor 2-3 Tagen hatte ich starke Unterleibsschmerzen, dann in der Dusche kam dieses kleine Wesen aus meiner 'Mumu'. Danach waren die Schmerzen noch stärker. Weiß jemand ob das eine Fehlgeburt war oder nicht? Danke

...zur Frage

Schreckschuss Single Action und Double Action?

Ich habe vor neben meiner Double Action Zoraki 918 mir noch eine kleine SSW zu zulegen. Hatte da die 906 im Blick bis ich abgeschreckt wurde vom Single Action Modus. Dann habe ich allerdings in einem Video gesehen,dass man die 6 Schuss auch alle nacheinander abfeuern kann ohne den Bügel neu nachzuziehen oder ähnliches.

Daher wollte ich mal genau nachfragen,ob das so richtig ist und was das eigentlich genau ist,werde aus Wiki und co. nicht schlau.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?