Schreckschusswaffe unter 18 Jahren zuhause?

3 Antworten

Unter 18 - darfst du noch nicht mal Umgang damit haben, also bekommen deine Eltern eine drüber, weil sie als Erziehungsberechtigte dir Zugang ermöglicht haben.

Definitiv nein, ab 18.

Und wenn ich mir Deine Beweggründe durchlese, kann ich nur sagen:
Gottseidank.

Grüße, ----->

Was soll an den Beweggründen falsch sein? Genau dafür sind SSW da.

0
@DocCyanide

Genau.

Und weil solche Einfaltspinsel wie Du die Hose voll haben und jeden S.cheiß glauben, der auf Facebook etc. geteilt wird, haben sie erst gestern ein Kind abgestochen, weil es in Clown-Verkleidung seine Freunde erschrecken wollte.

Die Polizei in Köln hatte dutzende Einsätze, um Menschen von Selbstjustitz abzuhalten.

Wieviele Horror-Clowns laufen denn auf Eurem Grundstück rum und wieviele Einbrecher konntest Du denn schon ausfindig machen? Hm?

Dachte ich mir.

0

Halt mal den Ball ganz flach Freundchen! Ich als legaler Großkaliberwaffenbesitzer kenne den Unterschied zwischen Selbstverteidigung/Notwehr und Selbstjustiz sehr gut. Und nur weil irgendwelche Affen irgendwas in Facebook (wo ich nicht bin, von daher keine Ahnung ob das stimmt was du schreibst) teilen und dann Blödsinn machen, heißt das noch lange nicht, dass sich unbescholtene Bürger gegenüber Einbrechern oder sonstigen Angreifern nicht verteidigen dürfen! Einbrecher hatte ich noch keinen im Haus, aber wenn es soweit kommen sollte bin ich vorbereitet. Hier kommt es nicht auf die Masse an sondern auf den Einzelfall. Wenn du das für dich anders handhabst, ist das dein Privatvergnügen, aber hör gefälligst auf andere deswegen anzurotzen! SSW sind ausschließlich zur Selbstverteidigung und nicht zur Selbstjustiz und auch erst ab 18, das steht außer Frage!

0
@DocCyanide

ach, hab Dich mit dem Fragesteller verwechselt!

Und deswegen sprach ich zu dem "17-jährigen" der sein Grundstück mit einer Ballerbude verwechselt.... das bist natürlich nicht DU.

Also, fön die Achselhaare und leg ein Ei über die Sache.

Grüße, ----->

0

Auch auf dem eigenen Grundstück: Frei erst ab 18. Also NEIN

Darf Meinen Mutter Mir verbieten eine Schreckschuss zu besitzen b.z im ihren hause haben

Bin 18 Meine Mutter verbietet mir eine Schreckschuss im Haus zuhaben muss ich das Verbote akzeptieren ? Oder kann ich da ich volljährige bin das selbst entscheiden

...zur Frage

Schreckschusswaffe kaufen Waffenschein?

ICh hab mir vor auf Kotte und Zeller eine Schreckschusswaffe zu kaufen für die eigene Sicherheit im Haus. Im Shop steht man muss 18 sein. Ich hab aber auch gelesen das man evt. einen kleinen Waffenschein benötigt. Wann benötig man einen? THX

...zur Frage

War da auch ein Horror Clown?

Hallo guten Tag , da wir bald Halloween haben hätte ich da eine Frage in der letzten Zeit gibt es ja sehr viele (horror-Clowns) ich wollte dann einfach fragen ob in köln Holweide ein Horror Clown war ? Letztes Jahr oder dieses Jahr oder vorletztes Jahr ich hab halt bisschen schiss und wäre auch schön wenn ich eine antwort kriegen würde wie ich mich verteidigen kann falls ich einen begegne PS: Ich bin 10 und weiblich meine beste freundin auch und ihr 17 Jahre oder 18 jähriger Bruder geht mit. Danke im vorraus

...zur Frage

Im dunkeln draussen bleiben?

Ich bin 15 Jahre alt (in einem Monat 16), und meine Eltern sagen ich soll zuhause sein, bevor es dunkel ist. Und da momentan die Winterzeit kommt, und schon um 17-18 Uhr dunkel ist, muss ich dementsprechend um 17 Uhr zuhause sein, während alle meine anderen Freunde bis in die Nacht zusammen draussen bleiben... Hat jemand eine Idee, wie ich meine Eltern überreden könnte, länger draussen zu bleiben, bzw auch wenn es dunkel ist?

...zur Frage

Darf man mit 16 ein Messer (zur Sicherheit) mit sich führen?

Ich bin 16 und will mir ein Messer (Einhandmesser mit 10cm Klinge) aus dem Internet bestellen. Meine Eltern erlauben es auch, weil ich es eben zu meiner eigenen Sicherheit mit mir tragen will, man weiß ja nie. Also ich würde nicht draussen auf der Straße wild damit rumfuchteln, sondern es eben nur benutzen wenn ich angegriffen werde.

Ausserdem will ich im Sommer mit nem Kumpel ne eintägige Survivaltour machen, darf ich es da mitnehmen und zB zum Schnitzen benutzen? Hab im Inet gelesen dass man es aus so einem Grund dabeihaben darf, aber ich bin ja eben erst 16, gilt das für mich auch?

Wenn ich es so zur Sicherheit oder fürs Survival nicht mit mir rumtragen darf, kann ich es dann trotzdem einfach so zuhause aufbewahren?

Lg :)

...zur Frage

Rechte und Pflichten eines kleinen Waffenscheins?

Guten Morgen,

ich bin seit ein paar Tagen besitzer eines kleinen Waffenscheins (Bayern) und habe mir eine Schreckschusswaffe (Walther PPQ M2 Schreckschuss, Pistole Kalibier: 9mm, P.A.K.) gekauft.

Nachdem ich schon bei der örtlichen Polizei war und diese mir im Bezug auf das Waffenrecht für den kleinen Waffenschein nur eine unsaubere Antwort liefern konnten, habe ich gehofft in der Community befinden sich vielleicht ein paar Personen, die sich etwas besser mit den Rechten und Pflichten die mit dem kleinen Waffenschein einhergehen auskennen.

Soweit ich mich jetzt eingelsen habe, muss ich meine SSW nicht in einem extra Waffenschrank verschließen, da sie keine scharfe Schußwaffen ist und nicht mit scharfer Munition betrieben wird. Zur behördlichen Sichtung über die Verwahrung kommt es auch nicht, da ich mit dem kl WS nur das Führen außerhalb des Besitztums erworben habe und nicht den Erwerb. Der Erwerb einer SSW ist ja ab 18 Jahren frei.

Ich frage mich jetzt aber wie sieht es mit der Aufbewahrung im Auto aus. Mir ist bewusst, dass ein Auto nicht als Sicherer Ort gilt. Und das ich Patronen+Magazin & Waffe im Auto getrennt führen muss.

Der Grund warum ich die Waffe bei mir im Auto führen möchte ist, dass ich vor einiger Zeit in einer Messerstecherei als Opfer involviert wurde und ich mich mit der Waffe im äußertsten Notfall nur Sicherer fühle. Allein die Präsenz einer Waffe verschreckt doch um einiges mehr als ein einfaches Klappmesser.

Ich darf Waffe führen und benutzen im Faller der Notwehr und des Selbstschutzes. Ist das aber Grund genug um die Waffe im Auto (das auch nur von mir geführt wird) 24/7 zu führen? Ein Freund von mir der seinen Jagschein gemacht hat und sich leider nur mit dem Waffengesetz für den großen Waffenschein auskennt, sagte mir wenn er seine Waffe transportiert und angehalten wird muss er einen Grund und Zweck des Transports angeben (beispielsweise Jagd, Reperatur, Schießstand etc.) Gilt das auch für das führen einer Schreckschusswaffe?

Wie gesagt die Örtliche Polizei hat mir mehrer wiedersprüchliche aussagen geben. So sagte der eine Beamte ich müsse umbedingt bei der Kontrolle auf die Waffe im Auto aufmerksam machen. Ein andere Beamte sagte jedoch, das im Rahmen einer allg. Verkehrskontrolle nur Papiere, Warndreieck, Sicherheitsweste, etc. kontrolliert werden darf. Wenn nicht gefragt wird solle ich auch nicht auf die Waffe aufmerksam machen, da es nur komplizierter und länger dauern würde die Verkehrskontrolle abzuschließen.

Akutell liegt die Waffe in einem Chase nicht ersichtlich in meinem Handschuhfach, Magazin und Patronen liegen in Koffer mit Zahlenschloss in meinem Kofferraum.

Jetzt meine Frage, was darf ich, auf was muss ich achten, welche Angaben würdet ihr Empfehlen zu machen. Ich bitte um die beteilung von Personen, die sich wirklich in der Thematik auskennen, denn viele Köche verderbern auch den Brei.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?