Schreckschusswaffe rumballern?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also laut Gesetz ist das erlaubt zu finden im §12 Waffg

 Einer Erlaubnis zum Schießen mit einer Schusswaffe bedarf nicht, wer auf einer Schießstätte (§ 27) schießt. Das Schießen außerhalb von Schießstätten ist darüber hinaus ohne Schießerlaubnis nur zulässig

1.

durch den Inhaber des Hausrechts oder mit dessen Zustimmung im befriedeten Besitztuma)

mit Schusswaffen, deren Geschossen eine Bewegungsenergie von nicht mehr als 7,5 Joule (J) erteilt wird oder deren Bauart nach § 7 des Beschussgesetzes zugelassen ist, sofern die Geschosse das Besitztum nicht verlassen können,

b)

mit Schusswaffen, aus denen nur Kartuschenmunition verschossen werden kann ,

2.durch Personen, die den Regeln entsprechend als Teilnehmer an genehmigten Sportwettkämpfen nach Absatz 3 Nr. 3 mit einer Langwaffe an Schießständen schießen,3.mit Schusswaffen, aus denen nur Kartuschenmunition verschossen werden kann,a)durch Mitwirkende an Theateraufführungen und diesen gleich zu achtenden Vorführungen,b)zum Vertreiben von Vögeln in landwirtschaftlichen Betrieben,4.mit Signalwaffen bei Not- und Rettungsübungen,5.mit Schreckschuss- oder mit Signalwaffen zur Abgabe von Start- oder Beendigungszeichen im Auftrag der Veranstalter bei Sportveranstaltungen, wenn optische oder akustische Signalgebung erforderlich ist.

(5) Die zuständige Behörde kann im Einzelfall weitere Ausnahmen von den Erlaubnispflichten zulassen, wenn besondere Gründe vorliegen und Belange der öffentlichen Sicherheit und Ordnung nicht entgegenstehen.

also Solange du dich auf deinem Eigenen Befriedetem Besitztum aufhält und du außerhalb der Ruhezeiten schießt, darfst du das rechtlich gesehen.

Aber in der Realität falls jemand die Polizei ruft werden die kommen und dir die Waffe abnehmen (auch wenn sie das nicht dürfen) und du wirst ärger bekommen.

Informiere deine Nachbarn vorher dann dürfte das alles kein Problem sein

  

Diese Rumballerei haben wir hier im Ruhrgebiet bei Hochzeiten von bestimmten ethnischen Gruppen.

Aus den Zeitungsberichten kann ich dazu sagen, dass die Polizei äußerst empfindlich reagiert, und dies in Form einer Festnahme, Beschlagnahmung und Strafanzeige.

Nurdumme 15.09.2016, 16:44

Bei ner Hochzeit ist das was anderes als auf meinem Privatgrundstück.

Selbst wenn die Polizei kommen würde gäb es ja keine schäden oder ahnliches.

0
JohnDoe1823 15.09.2016, 18:42

bestimmte ethnische Gruppen wissen wenigstens wie man Hochzeit feiert.. .

0
DocCyanide 15.09.2016, 20:03

Aber sie wissen eben nicht wie man feiert ohne anderen auf den Sack zu gehen!

3

Das ist als Ordnungswidrigkeit verboten:

http://www.gesetze-im-internet.de/owig_1968/__117.html

Nurdumme 15.09.2016, 17:37

Aber wenn es nicht zu Laut ist. Es geht einfach nur darum ob ich bei mir schießen darf oder nicht. Wenn ich im Keller schießen würde, würde das ja kaum einer Mitbekommen, vorallem nicht wenn sie bei sich Drinne sind (Nachbarn).

0
Nurdumme 15.09.2016, 17:39

Hab meine Frage nicht genau so formiliert wie ich wollte, sry meine Schuld ?

0

Theoretisch ja, aber ich glaube die Nachbarn und die Polizei würden daruf ziemlich unentspannt reagieren.

PatSich 15.09.2016, 19:45

jop, ist erlaubt aber in unserer heutigen vollkommen durchgedrehten Gesellschaft ruft bestimmt jemand die Polizei. Die kommt direkt mit SEK und der Einsatz steht in der BILD Zeitung....

Es ist aber vollkommen legal und erlaubt, wenn es nicht zu Ruhezeiten ist, und sein eigenes befriedetes Gelände.

2

Geh einfach mal auf www.google.de und gib Ruhestörung oder Lärmbelästigung +Gesetz ein.

Was möchtest Du wissen?