Schreckschuss-WAFFE/PISTOLE!?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist kein Problem.

Der Gesetzgeber hat vorgegeben "ab 18" und gut!

Da kannst js z.B. auch schon mit 17 Kleinksliber in einem Schützenverein schiessen und Dir dann mit 18 eine echte Waffe(n) für dich selbst anschaffen.

Ist auch kein Problem. Und auch beim "normalen" Führerschein hridt es mit 18, da wartet ja auch keiner ein paar Monate mehr!

Also keine Sorge, kannst du ab 18 haben, Wartezeit ist eh ein paar Wochen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir es so, ich habe den Schein beantragt (das Formular sieht in jeder Stadt anders aus). Dann hat es rund 6 Wochen gedauert bis ich vom Ordnungsamt Post bekommen habe das ich mir den Schein abholen kann und was er kostet.Bin dann mit dem Geld hin und habe den Schein bekommen. Nun darf ich eine Schreckschußwaffe in der Öffentlichkeit verdeckt führen. Allerdings nicht auf Volksfesten und anderen Gelegenheiten. Aber wenn ich zur Bank gehe dann habe ich einen Revolver einstecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sobald du 18 bist, bist du volljährig. Also geht der deutsche Staat davon aus, dass du in der Lage bist dein Leben ganz alleine auf die Kette zu bekommen. Und das ab dem ersten Tag an dem du 18 geworden bist. Da kommt auch kein Kellner an und gibt dir keinen Schnaps, weil du ja erst einen Tag 18 bist etc. Solange dein Amt für öffentliche Ordnung (oder anderes zuständiges Amt) keine Gründe vortragen kann, warum sie es dir nicht erlauben sollten (gerade erst 18 geworden ist keiner) müssen sie ihn dir ausstellen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?