Schreckschuss, Schlagstock und Pfefferspray tragen? Erlaubt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mit dem kleinen Waffenschein ist man berechtigt PTB Waffen zu führen, also Schreckschusswaffen. Aber weder offen, noch erlaubt er zu schießen. Es sei denn in Notwehr oder zur Abwehr einer Gefahrensituation.

Schlagstöcke sind generell in der Öffentlichkeit verboten.

Pfefferspray gilt als Tierabwehrmittel und unterliegt keinerlei Einschränkungen. Es gibt nicht mal ein Mindestalter für den Besitz. Jedoch verkaufen es die Händler nicht an Minderjährige, um den Ärger mit den Eltern aus dem Weg zu gehen, die Geschäfte ihrer Kinder rückgängig machen dürfen. Pfefferspray ist so nur als Tierabwehmittel zu bekommen, es muss als solches gekennzeichnet sein. Polizeiliches Pfefferspray gilt für alle anderen als verbotener Gegenstand und darf weder besessen noch geführt werden. Pfefferspray darf in Notwehr gegen Menschen eingesetzt werden, auch wenn es anders draufgedruckt steht. Aber eben das muss so drauf stehen, damit man es überhaupt besitzen und führen darf und um es so in Notwehr eben doch gegen Menschen einsetzen kann. Total unlogisch und man kann dem Gesetzgeber eine Absicht darin unterstellen, den Bürger zu verwirren und über seine übrig gebliebenen, jämmerlichen Rechte im Unklaren zu lassen.

Offenes Tragen von Waffen ist also nicht drin. Du dürftest auch auch für die Einsatzkosten bezahlen, die du damit zwangsläufig auslösen würdest. Weiterhin ist es taktischer Schwachsinn seine Waffen offen zu tragen, erst recht bei Schreckschusswaffen, die nur im kürzesten Nahbereich eine Wirkung zeigen. Einem Angreifer Gegelenheit geben sich darauf vorzubereiten ist nicht gerade schlau. Weiterhin kaufen sich viele in deinem Alter Schreckschusswaffen die hübsch aussehen, aber schlecht verarbeitet sind. Dann werden sie auch nicht mit Abwehmunition getestet, sondern nur mit Platzpatronen. Viele sind dann erstaunt, wenn ihre Schreckschusswaffe im Ernstfall nach 2-3 Schuss CS-Gas-Munition den Geist aufgibt, oder nach 100 Schuss auseinander fällt.

Aufgrund deiner Fragen scheinst du noch nicht viel über diese ganzen Themen zu wissen und was bestimmte (falsche) Verhaltensweisen und Vorgehensweisen bewirken können. Ich rate dir dich da zu belesen. Fachliteratur kann eine erste Orientierung geben, aber kein Training und praktische Tests ersetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso möchtest du mit einer Schreckschusswaffe sichtbar am Gürtel in der Öffentlichkeit raumlaufen?

Schreckschusswaffen sind nur zu Silvester offiziel auf Privatgelände, vor der Haustür ect. erlaubt. Ansonsten nur mit einer Genehmigung oder auf Schießbahnen.

Auch Pfefferspray ist so eine Sache. In Deutschland steht auf Pfefferspraydosen oft, dass es zum Abwehren von Tieren (Hunde ect.) dient. Wer sich allerdings damit nachweisbar selbst verteidigt hat von den Behörden nichts zu befürchten.

Bei Schlagstöckern bin ich ehrlich gesagt überfragt. Ich bin der Meinung das diese Dinger überhaupt verboten sind oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FloTheBrain
15.07.2013, 18:11

siehe meine Antwort

0

Frag doch die Polizei, ob man sich in Deutschland bis unter die Zähne bewaffnen darf.:-( Was soll diese unmögliche Frage!? Wer sowas mit sich trägt, der benutzt diese Gegenstände auch. Mußt dich dann nicht wundern, wenn du mal ein Messer in den Bauch bekommst. Wir sind hier nicht in Amerika...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FloTheBrain
15.07.2013, 18:10

In deutschen Großstädten nehmen Gewaltattacken zu, bei denen es nicht um Raub oder ähnliches geht, sondern nur darum Frust abzulassen und sein Gegenüber den Kopf zu Brei zu treten. Wenn man da nicht mehr fliehen kann, dann ist man gut beraten im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten Verteidigung zu üben. Die Polizei kann einem dann auch nicht helfen, denn wenn Sekunden zählen nützt auch keine Hilfe, die nur Minuten entfernt ist.

0

du darfst es garnicht tragen. was läuft denn bei dir eigentlich schief?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FloTheBrain
15.07.2013, 18:11

nicht hilfreich.

0

Sichtbar darfst du es nicht tragen !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaeteK
14.07.2013, 15:21

Aha und wenn man Waffen versteckt ist es erlaubt :-(

0

Was möchtest Du wissen?