Schrecklicher Stundenplan!

5 Antworten

du kannst dich in den freistunden in cafes setzen, mit zu freunden nach hause gehen, einen lehrer fragen, ob er dir einen raum aufschließt (dass du diese möglichkeit nicht in betracht ziehst, kann ich mir denken :) )...

und das mit der unlust hatte ich auch letztes jahr.. ich bin dann meistens trotzdem zu meinen hobbies gefahren und da hatte ich dann auch wie immer spaß..

und vor den klausuren brauchst du keine angst zu haben.. die sind nciht schwerer als vorher, die meisten lernen nciht mal viel dafür.. bei uns schwänzen auch viele unnötige fächer und die hausaufgaben sehen wir als freundliche vorschläge.. in der oberstufe ist das doch nicht mehr so streng... lg - du schaffst das schon :)

Hallo Carlo!

Es hilft Dir vielleicht nicht wirklich weiter, wenn ich mich nun über die Unfähigkeiten diverser Leute beschwere!

Solche Stundenpläne finde ich unmöglich! Du solltest Dich mit Deinen Mitschülern und Eltern zusammentun und dagegen protestieren. Solange immer alles hingenommen wird, ändert sich nichts.

Eine ordentlich geführte Schule muss ein vernünftiges Konzept liefern. Dazu gehört auch ein entsprechender Stundenplan, der angemessene Freistunden, Ruhezeiten und Arbeitszeiten beinhaltet. Selbstverständlich gehört eine passende Menge Arbeitsräume dazu!

Als Sofortmaßnahme bleibt Dir leider nur, Deine Freistunden effektiv zu nutzen. Dazu machst Du Dir am Besten einen Plan, den Du in den Schul-Stundenplan integrierst. Dort hinein kommen die Zeiten für das Essen, Arbeiten (unterteilt in Hausaufgaben und lernen), Ausruhen, Hobby, Sport (was möglich ist). Nutze die Aufenthaltsräume so gut es geht, bitte die nicht lernenden Schüler, sich auf dem Pausenhof oder außerhalb der Schule aufzuhalten, damit lernende Schüler Ruhe habe. Du wirst sicher nicht alleine dieses Problem haben. Sprecht die Lehrer darauf an, ob ihr die Klassenräume für Hausaufgaben nutzen könnt. Oder vielleicht kann man die Pausenhalle und die Turnhalle für die Freistunden mit einbeziehen.

Darfst du in den Freistunden denn nicht das Schulgelände verlassen, so könntest du z.B. in die Stadt gehen oder in einen Park wo du deine Ruhe hast:) oder du suchst dir im Schulgebäude einen anderen Ort wo nicht viele oder überhaupt keine Menschen sind:) LG supermarie1405

Das ist wirklich ein harter Stundenplan.

Denjenigen, die deine Frage als Gejammere abtun sei gesagt, dass solche Schulwochen fuer Teenager wirklich hammerhart sind. Wer arbeitet denn so viel, wie manche Oberstufenschueler in die Schule gehen? Danach dann noch Hausaufgaben und Lernen fuer Klausuren... Darueber hinaus brauchen gerade Teenager ziemlich viel Schlaf (auch wenn sie das selber nicht gerne hoeren).

Besonders wichtig ist fuer dich, dass du dir fuer die einzelnen Tage jeweils einen verbindlichen Plan machst, der auch Phasen vorsieht, in denen du bewusst entspannst. Wie andere schon schrieben, geh mit Freunden in den Park/Eisessen/Bummeln. Natuerlich musst du auch Arbeitsphasen einfuegen. Am besten wird es wahrscheinlich gehen, wenn du dich mit Freundinnen und Freunden zusammen tust, die einen aehnlichen Plan haben.

Alles Gute!

da bist du nicht der einzige dem es so ergeht! wie wäre es wenn du deine Hausaufgaben und socleh Dinge in deinen Freistunden erldedigst?

ich denke eure Schule hat eine Schulbücherei? wenn nicht gehst du in die örtliche Bücherei und lernst dort, oder entspannst dort ein wenig, weil man da wirklich nicht laut sein darf!

Was möchtest Du wissen?