Schreckliche Schulangst, Lehrer unternehmen nichts gegen unerwünschte Kommentare?

4 Antworten

Kann dein geschildertes nur zu gut verstehen, das Problem ist, das es für so etwas keine einfachen Lösungen gibt. Alles was wir machen können ist dir Mut zu sprechen und wenn ich in deiner Lage wäre, wäre es das letzte was ich möchte. 

Ich weiß das es riesige Überwindung kostet mit jemandem darüber zu reden, aber kannst du vielleicht die Klasse wechseln, oder ist es in den Pausen auch so? Habt ihr eure Hauptfächer mit den anderen Klassen gemischt? Alles woran ich denken konnte, war die Schule zu wechseln, was sich aber bei dir erst nach dem Schuljahr lohnen würde, da es 'nur noch' (es kommt einem immer länger vor) 2/3 Monate bis zu den Sommerferien sind. 

Was mir gefehlt hat waren Menschen die mich unterstützen, da ich aber viel zu verschlossen bin, kann ich mit meinen Freunden schlecht darüber reden, noch von ihnen verlangen das die das verstehen und bei mir bleiben und mich unterstützen. Es ist oftmals einfacher Anonym zu schreiben oder mit Menschen die das Problem kennen, also wenn du schreiben möchtest, mein Postfach steht offen.

0
@DaPoohBear

Klasse wechseln geht schlecht, da wir ja keine festen Klassen mehr haben :')

Was meine beiden Freunde betrifft, die sind in der Beziehung "zuhören" nicht grade das tolle vom Obst. Die haben mir schon die Hölle heiß gemacht als ich denen gesagt hatte das ich krankgeschrieben bin durch meinen Bruch.. Aber ich werd wahrscheinlich auch abbrechen und mir einfach eine Ausbildung suchen, da ich eh nie studieren wollte :'))

0
@Jisatsuchan

Ich weiß auch nicht ob ich meine Freunde wirklich 'Freunde' nennen kann, wahrscheinlich eher gute Mitschüler und die mit denen ich mich so außerhalb treffe haben genug eigene Probleme. Das Problem ist das die meisten Menschen nicht sehen das es einem schlecht geht, man müsste ihnen das Problem regelrecht ins Gesicht drücken.. Eine Ausbildung ist eine gute alternative, wenn du weißt was du machen willst. Mein Bruder hat das Wirtschaftsgymnasium in der 12ten abgebrochen und eine Ausbildung angefangen. Und ihm geht es besser als nie zuvor, er ist dieses Jahr schon das 3te Mal in Thailand und hat dadurch das er in der Schule keine Probleme mehr hat einen viel besseren Drat zu seinen Freunden.

0

Rede mit deiner Therapeutin. Ich versteh nicht wieso du da nur einmal im Monat hingehst.

Naja, die haben halt nicht wirklich etwas Frei, da meine Ärztin mich mehr oder weniger da hinein geschubst hat..

0

hi, such dringend ein gespräch mit dem/r vertrauenslehrerIN

Wir haben keine "Vertrauenslehrer" mehr.. Der letzte hat leider (war von der 9-10. Klasse mein Klassenlehrer) mit unserem Abschluss die Schule gewechselt.. Und leider Gottes stehe ich nicht gut mit meinen Lehrern durch meine ganzen derzeitigen Probleme :')

0

Was möchtest Du wissen?