Schrebergarten, woher bekomme ich Strom?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

hol dir:

2 solarmdule mit 12 volt / 120 Wp die du zusammen schaltest und 2 Solarbatterien, ich würde sagen, 110 Ah / 12 Volt. die schaltest du je weils zusammen zu einer 24 volt anlage. ein entsprehender laderegler, ich empfehle die firma IVT ist schon für nen fuffi zu haben...

dann stellt sich nur noch die frage nach den geräten. ich persönlich empfehle 24 volt geräte neu anzuschaffen, das ist preiswerer als ein entsprechend leistungsstarker wechselrichter, und außerdem sind diese geräte auf etwas kleinere leistungen dimensioniert. guck dich mal im truckerzubehörkatalog um... da findest du echt reichlich...

lg, anna

Mir fällt nur noch ein Stromaggregat ein. Die brauchen aber Sprit und sind nicht gerade sparsam in der Lautstärke, den Verbrauch kann man aber gut regulieren und voll aufgedreht hat der schon einige Parties von mir mit Strom für Licht, Anlage und tausend andere Sachen gleichzeitig gegeben, also wirklich viel und mit ner Füllung von 5 L hielt das über 7 h... Und was Solaranlagen angeht, muss man da nicht viel Geld investieren, aber dann eben etwas Arbeit und man muss wissen, was man tut :).

Du brauchst nur einen Propangaskocher, Pfanne, Topf und Wasserkessel dazu und du kannst dir die eigene Bratkartoffeln machen!

Radio und Handy kann man prima mit einer Solarzelle auf dem Dach aufladen.

Die Autobatterie wird schnell leer sein, wenn Du den Strom auf 230 V Wechselstrom umformst. Hier hilft meiner Meinung nach nur ein Generator. Ich habe mir für solche Zwecke mal einen Dieselgenerator bei Aldi gekauft. Damit kann ich mit kleinen Elektroden sogar E-Schweissen. Übersieh bitte die Werbung. - Ich habe auch meine Gründe, diesen Laden nicht zu empfehlen.

Mein Stichwort ist Generator.

lionkingzz 01.04.2012, 12:49

Weißt du noch wie viel er gekostet hat? danke

0

Das dürfte alles recht teuer werden oder laut (Stromaggregat)...

Günstiger ist es, Kaffee und heißes Wasser in Thermoskannen von zu Hause mitzubringen oder einen kleinen Gaskocher mit Gasflasche zu installieren. Ist auch abenteuerlicher als der stink normale Strom aus der Steckdose...;-)

Hallo, wir hatten in unserer ersten Gartenlaube auch keinen Strom. Gekocht haben wir mit einem Propankocher und auch, wenn es mal etwas kühler wurde, mit einem Propanheizgerät die Laube erwärmt. Bei Licht haben wir immer Öl-Lampen benutzt bzw. draußen auf der Terrasse Windlichter. Es war immer sehr romantisch - kann man sich heute im Zeitalter der Technik (Fernseher, Radio, PC) kaum noch vorstellen, aber wir haben ruhiger gelebt. Ich würde an deiner Stelle auch ein Notstromaggregat kaufen, es ist ja nur für 4 bis 5 Monate. Ich wünsche dir ein schönes Gartenjahr.

Buschmeister62 01.04.2012, 13:29

Genau das Richtige ! DH ! ;-)

0

Ich würde mir einen Gas-Kocher zulegen und nach alter Sitte den Kaffe über Filter gegossen zubereiten.

Kauf dir ein kleines Notstromaggregat, das meist mit Diesel betrieben wird.

jockl 01.04.2012, 12:42

Solch ein Gerät wird wahrscheinlich nicht erlaubt sein. Dazu müsste man die Satzung lesen.

0
GarfieldSL 01.04.2012, 12:54
@jockl

Habe gerade gegooglet: die billigen Aggregate sind 2-Takt-Motoren und haben eine Leistung von 650 W und kosten ab 100.-- €. Der Lärm dürfte sich in Grenzen halten, sofern man das Ding nicht im Dauerbetrieb laufen lässt. Aber warum nicht warm Wasser auf Gas kochen und den Kaffee nach Großmutters Art herstellen. Der schmeckt auch noch besser als mit der Maschine. Kerzenlicht oder selbst eine Sturmlampe ist noch romantischer.

0

Autobatterie und Wechselrichter könnten schon funktionieren.

lionkingzz 01.04.2012, 12:44

aber die Autobatterie wär dann ziemlich schnell leer oder?

0

Was möchtest Du wissen?