Schraubenschlüssel bohren?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du brauchst sehr gute Bohrer aus dem Fachhandel für Stahl und ganz wichtige Punkte :

1. : Langsam bohren und nicht fest drücken

2. : Beim bohren den Bohrer und das Werkstück kühlen !

Außerdem langsame Drehzahl einstellen und nach möglichkeit eine Tisch / Standbohrmaschine nehmen. 

Ansonsten den Schlüssel fest einspannen. Wenn sich der Bohrer doch mal verkanten sollte haut er dir um die Ohren und das wollen wir ja nicht ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sollte schon gehen mit hss bohrer,langsam laufen lassen am besten ständerbohrmaschine und gut schmieren.wenn nicht brauchst hartmetallbohrer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann gut sein, dass das Material bei den Fehlversuchen über die werksseitige Härtung hinaus kaltverfestigt wurde, das die Sache jetzt nicht einfacher macht.

Wenn sonst gar nichts geht, eventuell mal einen Plasmaschneider dran halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, es gibt auch HSS/E Bohrer die sind für hochvergütete Stähle. Wir haben damit schon gute Ergebnise erreicht. Die Teile wirst du natürlich nicht im Baumarkt finden, nur im gut sortierten Werkzeugfachhandel und nicht für einen €.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

HSS-Bohrer kannst Du da vergessen... Was Du brauchst sind gehärtete Titanbohrer für sowas... Die glühen nicht aus und schneiden selbst noch bei jenseits der 2000°C an der Schneide...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?