Schrank Schrauben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe dir mal schnell eine Skizze gemacht wie du die Kiste am einfachsten zusammenschraubst. Du kannst also die Wände zuerst zusammenschrauben und dann den Boden rein oder wie ich das machen würde, zuerst die kurzen Seiten an den Boden schrauben, natürlich auch mit einem wasserfesten Holzleim.

Danach die langen Seiten. Vergesse aber nicht vor zu bohren.Damit die Löcher genau passen bohre zunächst mit 3mmBohrer vor und dann die Wände mit einem 5mm nach.

Du kannst wenn du gar keine Ahnung hast wie folgt vorgehen. Lege die Bodenplatte auf eine ebene Fläche, stelle jetzt die Seitenwände an die Bodenplatte und befestige sie mit einem dünnen 30mm langen Nagel an beiden Enden. Das gleich dann mit den langen Platten.

Auch an den oberen Kanten der Langen Platten einen Nagel durch in die kurze platte. so hast die Kiste erst mal Halt und kannst zunächst die 3mmLöcher bohren, komplett durch, bis in die Stirn. Jetzt legst du die Kiste vorsichtig auf die Seite um die Löcher für den Boden zu bohren.

Jetzt alles auseinander nehmen und so legen das du aller wieder richtig zusammenschrauben kannst. du musst aber noch die Löcher wie auf der Skizze bohren. Nehme am besten für alles einen Holzbohrer, wenn vorhanden. Die 5mmLöcher solltest du noch mit einem Senker bearbeiten damit die Schraubköpfe mit dem Holz eben sind beim Reinschrauben.

Es ich auch möglich die Senkungen mit einem 8mm Bohrer vornehmen, aber Vorsicht er kann sich sehr schnell in das Holz ziehen.

So nun auf die zusammen zusetzenden Kanten wasserfestem Holzleim geben, Holz anlegen und zusammenschrauben. Fange so an wie schon mal beschrieben.

Toi toi toi

Kasten - (Holz, heimwerken, Schrauben)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Lottl07 10.10.2017, 12:35

Freut mich wenn ich helfen konnte und Danke für´s Sternchen.

0

Hallo, bei dem Gewicht brauchst du nicht unbedingt Winkel, es reicht wenn du die Teile mit Holzleim stumpf zusammenschraubs und die Schraublöcher mit einem kleinen Bohrer vorbohrst. Da reichen deine 50 mm Schauben mit Leim (Ponal) allemal.

Wie groß soll das Teil werden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AnonymBoyz 02.10.2017, 13:44

Ich möchte einen schrank bauen der 100 cm groß ist 60 cm breit und 75cm tief. Die Stärke ist 18mm und ich habe echt nicht viel Ahnung von Schrauben aber wenn die Schrauben 50mm sind und das Holz 18mm stark ist dann guckt doch die Schraube um 32mm raus oder hab ich das falsch verstanden.

Zur Info ich bin 17 Jahre alt und möchte meiner Mutter einen schrank bauen in dem sie ihr Gemüse wachsen lassen kann im Winter.

0
Nitram 02.10.2017, 17:32
@AnonymBoyz

Das passt schon wie geschrieben die Platten mit Holzleim und mind. alle 10 cm Schrauben die Löcher vorbohren dann hält die Sache. Wie gedenkst du, wirst du mit der Feuchtigkeit klar kommen?

Das Holz wird schon mächtig "arbeiten" da wirst du etwas machen müßen sonst hat deine Mutter nicht lange Freude daran.

Das Beste wird wohl eine Wanne oder so etwas Ähnliches in Eigenarbeit sein. Z.B. mit einer guten Plastikfolie oder vergleichbare Sache und wenn das Teil im freien steht mußt du noch etwas gegen zu viel Wasser machen, so eine Trainage sonst "versäuft" das Gemüse.

Aber ich finde das eine schöne Idee und wen du es realisierst wird deine Mutter überrascht sein.

0
AnonymBoyz 02.10.2017, 18:09
@Nitram

Danke :) es hat echt viel Planung gebraucht besonders wenn man aus dem it Sektor zutun hat.

Also das Holz ist dagegen gesichert glaube es heißt D3 Holz oder ähnlich.

 

Zu dem wollte ich wie du schon gesagt hast eine Folie im Inneren verlegen unten, oben, rechts links also überall.

Zudem wollte ich für unten einfach eine wanne hinstellen wenn sie mal Zu viel Wasser gibt dass nichts versickert.

Zu den verschrauben habe ich eine wichtige Frage...

Ich habe mir Platten gefunden die gut mit der Farbe passen und auch die Eigenschaften sind ganz gut denke ich :D. Leider sind sie nur 25 breit und 60cm lang das heißt ich müsste diese Platten miteinander verbinden dass ich eine Seite bekomme.

Jetzt habe ich bei Amazon flachverbinder gefunden diese sind 6 cm lang. Meine Frage wieviel sollten pro Kante kommen also ich dachte mir pro Kante 3 Stück also alle 20cm einen flachverbinder ist das so passend oder sollte ich wie du gesagt hast auf 10 hinunter.

Noch eine Frage.

Ich wollte die Ecken wo dann die Platten verbinden mit kleinen winkel befestigen da wir für holzleim nicht genug schraubzwingen (also diese Dinger die das Holz zusammenpressen soll) da wollte ich alle 33,3333cm winkel einsetzten zu wenig oder genügend?

Vielen Danke an dich dass du dir Zeit nimmst :)

0
Nitram 02.10.2017, 18:19
@AnonymBoyz

Zwingen brauchst du keine da ja die Schrauben den Halt übernehmen.

Mit den Flachverbinder das reicht schon wenn du auch Holzleim dazu nimmst, am besten den blauen Wasserfesten von Ponal der ist recht gut.

Es freut mich, wenn ich dir helfen konnte.

0
AnonymBoyz 02.10.2017, 19:06
@Nitram

Dankeschön für die vielen Ratschläge, für die Flachverbinder die muss man jetzt nur auf einer Seite montieren also z.b. nur auf die Rückseite des Holzes und dann muss man diese auch nicht auf die Vorderseite befestigen oder denk ich da falsch?

1
Nitram 03.10.2017, 00:12
@AnonymBoyz

goldrichtig so wie Lottl07 es beschrieben hat hatte ich es gedacht, nur das senken mit einem Bohrer würde ich dir abraten. Ohne Übung zieht es dir den Bohrer in das Holz. Falls du keinen Senker zur Verfügung hast ist es auch kein "Beinbruch". Ich nehme an du hast einen Schrauber und da gibt es solche Bithalter die verhindern das zu weite eindrehen der Schrauben. Wegen der Optik machst du die Flachverbinder in die Kiste dann sieht dein Werk recht gut aus.

0

schrauben für winkel , 4 x 16 mm rundkopf , leimholz trägt dieses gewicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergiss' die Winkel - hol dir besser ein Kreg Jig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?