Schrank riecht noch nach 3 Wochen extrem

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Febreeze, Kaffeepulfer

Stell je nach Größe des Schrankes 1-2 Eßlöffel kaffeepulver in den Schrank. Das entzieht die Gerüche. Wenn es ein Echtholzschrank ist, kann es je nach Holzart aber noch Jahre dauern, bis die Harze im Holz nicht mehr ausdünsten.

Das sind Spanplatten mit Furnier. Muss man ständig Kaffeepulver drin haben, oder nur die erste Zeit (wie lange)?

0
@Bananentoast

Wenn du keine Kleidung drin hast, müste es in 1-2 Wochen komplett weg sein. Eher eine als zwei. Mit Kleidung, die den Geruch aufgenommen hat, dauert es etwas länger.

0
@Katzentatze

Kommt der Geruch nach dem Entfernen des Kaffeepulvers schnell zurück, oder ist er dann für immer weg?

0
@Katzentatze

Meinst du, dass wird auch mit der Schale Essig funktionieren? Welchen Kaffee kann man denn empfehlen (müsste ich erst extra kaufen)?

0
@Bananentoast

Mit Essig klappt es meist nicht. Das hilft nur, wenn man es damit abwäscht. Das hast du ja schon getan. Die Kaffeesorte ist vollkommen egal. Er sollte nur gemahlen sein.

0

Wenn das alles, was hier vorgeschlagen wird, nicht hilft, würde ich beim Lieferanten reklamieren. Kürzlich sah ich ähnliches in einer Sendung im TV, Monatelang ging da ein Geruch aus einer Couch nicht raus, Experten haben dann Schadstoffe festgestellt.

Ganz übel natürlich, allerdings hat der Schrank eigentlich so ein Gütesiegel, "schadstoffarm". Schon merkwürdig, dass man solche Gerüche ertragen muss.

0

@338194: Ja - und das ist natürlich besonders übel bei einem Kleiderschrank, der ja in den meisten Fällen im Schlafzimmer steht. Man atmet die Schadstoffe dann die ganze Nacht ein.

DH!

0

Ein Schrank darf nicht riechen, daher reklamieren, die Spanplatten sind wahrscheinlich mit irgendwelchen Mitteln behandelt, die der Gesundheit nicht sonderlich zuträglich sind.
Bei massiven Holzschränken riecht man zwar auch den natürlichen Geruch des Holzes, der ist aber nicht unangenehm.

Beschreibe einmal den Geruch. Es könnte Fomaldehyd sein.

Einen Stoff den man bedenkenlos bis in den 70-iger benutzt hat. Er riecht stechend.

Es wäre dann ein Baufehler. Verbotene Materialien wären im Einsatz. Das ist so gravierrend, daß die Firma sofort eine Umtausch anbietet, sonst droht ihr evt der Prozess.

Holzig (nicht in angenehmem Sinne) und ein wenig fischig, möchte ich fast sagen.

0

Ich würde ihn zurückgeben - denn das ist nicht normal.

versuche es einmal mit ferbreze, oder mit trockenen zitronenscheiben.

Ich würde ihn zurück geben... Willst Du das nicht, dann lasiere ihn 3 mal in Abständen von etwa 3 Tagen ( jeweils )

Mit Essigwasser auswaschen hilft oder ein paar Tropfen ätherisches Öl ins Wasser.Gut sind auch Duftkissen oder Duftsteine mit Öl beträufelt.Vielleicht ist es aber auch das Material selbst,das riecht.(Chemie?)

Wird man immer wieder mal mit Essigwasser waschen müssen (wie oft?), oder hilft schon 1-malige Anwendung auf größere Dauer?

0

Wohnst du im Souterrain?

Was möchtest Du wissen?