Schränke, Komoden, Sideboards für Aquarium höher als 90cm?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Rechne mal nach, Höhe des Schrankes ca. 90 cm, Höhe des Aquariums mind. 40 cm. Wie lang sind deine Arme??? Du möchtest doch nicht jedesmal auf eine Leiter steigen wenn du am Boden was machen möchtest, oder???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Debby1
17.04.2016, 11:43

Hallo Tom,

da hast Du wahrlich Recht, ich habe ein Aquarium mit Schrank und eine gesamt Höhe von 1,45 und brauche eine Trittleiter zum Reinigen.

0

Hallo,

Kommoden, Schränke oder Sideboards sind als Unterschrank für ein AQ - zumindest für ein großes AQ - nicht geeignet.

Das hat folgenden Grund.

Ein AQ bringt eine Menge Gewicht zusammen, das Glas wiegt, der Bodengrund, die Deko und natürlich das Wasser. Man geht vom anderthalbwachen Gewicht des Wasservolumens aus (also bei einem 100 l AQ = ca. 150 kg Gewicht)

Kommoden und Schränke haben eine völlig andere Konstruktion als echte AQ-Unterschränke:

- die Seitenteile sind fast immer seitlich angebracht

- die Rückwände bestehen aus "Pappe"

- meist gibt es keine "Füße", sondern als Standfläche dienen die nach unten gezogenen Seitenflächen, vorne dann die Blende

So aber kann die entstehende Last nicht nach unten abgeleitet werden.

Bei einem AQ-Unterschrank ist es anders:

- die Seitenteile stehen auf der Bodenplatte und tragen die Oberplatte

- je nach Erfordernis (Größe) ist auch noch eine dritte Platte innen angebracht

- die Rückwand besteht aus dem gleichen starken Material wie der Rest des Schrankes

- entweder hat die durchgehende Bodenplatte gar keine Füße und steht vollflächig auf dem Boden, oder aber es sind mehrere kleine Füße unter der Bodenplatte angebracht, die die Last abfangen.

Deshalb kann ein AQ-Schrank nicht seitlich auseinanderbrechen und die entstehende Last wird sauber auf die Bodenplatte und dann den Boden geleitet.

Es nutzt auch nicht so viel, sich auf eine Kommode mit 2 Personen zu setzen und dann zu behaupten: "prima, hält doch!".

Durch die dauerhafte Last kann es dann in der folgenden Zeit passieren, dass sich die Seitenwände wegdrücken, die Oberplatte durchhängt, das AQ bricht - oder der ganze Schrank zusammenbricht.

Und glaub mir, selbst ein 100 l AQ verursacht einen riesigen Schaden, wenn es ausläuft!

Ach so: AQ-Schränke sind meist in Augenhöhe - aber eben in sitzender Augenhöhe, denn meist steht man ja nicht lange vor einem AQ, sondern es steht dort, wo man sitzt und schauen kann - neben einer Couch oder dem Esstisch etc.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dsupper
16.04.2016, 13:29

Ach so, vergessen: für meine Küche - in der ich meist stehe - habe ich mir eine hohe passende Schrankkombi selbst gebaut. Da stehen nun 4 60cm AQ drauf.

Benutzt habe ich dazu die schmalen Ikea-Küchenunterschränke, die auch für die Wand zu nutzen sind.

Die sind 90 cm hoch, aber nur knapp 40 cm breit.

Dann habe ich zwei passende preiswerte Küchenarbeitsplatten gekauft und etliche niedrige Füße (nicht bei Ikea). Die Füße (verstellbar, aus Edelstahl, damit man alles völlig grade ausrichten kann) kamen unter die eine Arbeitsplatte (als Bodenplatte). Darauf kamen die Ikea-Schränke. Auf die Ikea-Schränke (die ja auch eine ganz massive Rückwand haben) kam die zweite Arbeitsplatte. Die Arbeitsplatten, die meist 60 cm breit sind, kann man sich ja im Baumarkt passend in der Breite zuschneiden lassen.

So passt dieser Schrank genau zu meiner Küche (auch die Optik ist mir wichtig) und ist in Sichthöhe und absolut stabil.

2
Kommentar von FelixNeumayer
16.04.2016, 14:26

Ich denke schon, dass es Schränke gibt, diebis 300kg tragen können. Massivholz-Schränke sind auch nicht gerade mit Zahnstocher als Stützen ausgestattet. Totzdem danke für die ausführliche Antwort.

0

die U-Schränke sind danach angefertigt (Standard von der Stange) Bau kauf dir dein passenden U-Schrank und verstärke den, innerlich mit Holz, billiger kannst du nicht zu deinem Schrank kommen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?