Schräger Sixpack = schlechte Genetik?

2 Antworten

Hallo bayernfan. Genetik, vermutlich. Natürlich kann es auch sein dass Du falsch trainierst. Aber : Suchst Du - wie fast alle - die Ursache isoliert so hast Du schon verloren. Muskeln arbeiten immer komplex zusammen. Beispiel : Du hältst mit angewinkelten Armen eine Vase vor Dir fest. Es arbeiten jetzt hauptsächlich Brustmuskeln und Bizeps. Ist Deine rechte Brust nun stärker als die linke - gleich sind sie nie - so entlastet sie den rechten Bizeps. Schon trainierst Du den rechten Bizeps weniger als den linken und wirst es nie merken. Ähnlich ist es mit anderen Muskeln.

Man sieht es nur an sich selbst aber keiner hat symmetrische Muskeln. Kein Körper baut sich völlig symmetrisch auf und das hat viele logische Gründe.

Auch die Organe sind nicht symmetrisch geordnet.

Der Rechtshänder reizt Muskeln anders als der Linkshänder

Es gibt Unterschiede durch genetische Vorgaben.

Manche Geräte können schon rein technisch nur einseitig bedient werden. Gaspedal.

Unterschiede findet jeder bei einer Vermessung. Gegensteuern durch einseitige Übungen ist meistens falsch und kann zu Verletzungen führen.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Das ist normal das sieht ne weille so aus ging bei mir aber irgendwann dann weg da die freiräume zwischen den Packs auch mit Muskelmasse gefüllt werden

Also nicht tragisch oder schlimm?

0
@bayernfan18

Nö du solltest bloss drauf achten wenn zb deine linke seite mehr trainiert ist das du da etwas gegen trainierst das ist dann besser für deb Rücken aber es ist normal das eine seite immer mehr hat da du diese automatisch im altag mehr belastest

0

Also nicht tragisch oder schlimm?

0

Was möchtest Du wissen?