Schrägdach - Wärme verringern

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ohne eine wirksame Wärmedämmung wird das wohl eher schwer gelingen. Die Raumtemperatur ist abhängig von ganz vielen verschieden Faktoren, wie z.B. Wärmedämmung, Lage (ost, süd, west) und Größe der Fenster, Art der Verglasung, Menge des einfallenden Sonnenlichts, Belüftung des Raumes ( Offen stehendes Fenster tagsüber, nachts gerschlossen) usw. . Leider sind gerade Dachböden nicht sehr gut ausgebaut, bzw. gedämmt. Dazu kommt der Einfluss des Dachneigungswinkels. Du müsstest also am besten nachrüsten und bei Eigenkauf der Materialien auf den Wärmedurchgangskoeffizienten, bzw. den Wärmedurchlasswiderstand achten. Diese geben die "Dämmfähigkeit" des Dämmmaterials an. Weil bei solchen Arbeiten aber auch sehr schnell etwas schief gehen kann, was später enorme Folgen zur Auswirkung haben kann, würde ich eine nachträgliche Dämmung stets von geeigneten Fachfirmen ausführen lassen. Diese haften dann wenigstens auf bestimmte Zeit für die Konsequenzen ihrer Fehler. Ansonsten finde ich es schwer, ein Dachgeschoss bei solchen Temperaturen durch einfache Tricks kühl zu halten. Du kannst höchstens tagsüber die Rollläden sowie die Fenster geschlossen halten, um nachts komplett zu durchlüften. Dieser Effekt dürfte allerdings nicht sehr hoch ausfallen. Ich kenne nun auch nicht die Lagepläne eures Hauses.. Aber was du auch nicht vergessen darfst: Warme Luft besitzt eine geringere Dichte als kalte Luft, weshalb warme Luft immer nach oben aufsteigt und sich kalte Luft nach unten absenkt..

na klar, Dach mit Wasser befeuchten - so das System Rasensprenger ist prima (aber auf Dauer ist Dämmung wohl billiger). Einen großen Baum zum Beschatten anpflanzen, eine Begrünung mit Efeu oder Wein hilft auch. Ansonsten: Fenster zu auf der Sonnenseite, am Besten sogar Rolladen runter - und wenn Abends die Sonne weg ist gut durchlüften. Aufhängen feuchter Tücher in den Zimmern schafft Verdunstungskälte.

bond1003 07.06.2014, 16:23

ja genau, damit es schön feucht is und wir schimmel bekommen... 'roll eyes'

0

Ich wohne auch unterm dach, bau dir ein dachfenster ein was etwa in der mitte ist und gaaaanz oben. dann entweicht die wärme nach oben. du musst nur fuer frischluft von unten sorgen. funzt bei mir auch

Josefiene 07.06.2014, 16:26

Wenn das Hausdach schlecht gedämmt ist, hilft dir in einer Dachwohnung auch kein Dachfenster. Im Gegenteil, durch das Glas ( Dachfenster kommt zusätzlich wärme in den Raum.

1
bond1003 07.06.2014, 16:27
@Josefiene

das kann ich bestätogen aber die luft muss rein um zirkulation zuzulassen...

1
Josefiene 07.06.2014, 16:32
@bond1003

Ja klar, nützt es was wenn du am Morgen sehr früh oder spät Abends, Durchzug machst, aber über den Tag staut sich so viel Hitze unter dem Dach, dass es sobald du die Fenster wieder schließt, wieder warm ist.

1
Scandalous511 07.06.2014, 16:39
@Josefiene

Das stimmt auf jeden Fall. Das mit der Luftzirkulation ist eine schwierige Sache. Ohne ausreichenden Wärmeabtransport kommt es dazu, dass sich die einzelnen Bauteile immer mehr und mehr aufwärmen und eine unzureichende Belüftung führt des Weiteren zu einer Feuchtigkeitsansammlung im Raum, sprich in diesem Fall unter dem Dach. Unter bestimmten Bedingungen kann es dann zu Schimmelpilzen führen. Auf der anderen Seite kann man sich die Hitze auch durch heißere Luft von der Außenseite des Bauwerks ins Innere "holen", indem man die Fenster öffnet. Es wäre also im Einzelfall abzuwiegen, welches nun die richtige Art des "Kühlhaltens" ist

1

mach einfach tagsüber alle rolläden runter dann bleibt es kühl. das dach zu dämmen ist ein großer aufwand

bond1003 07.06.2014, 16:24

das ist ja das problem wir haben zwei zimmer insgesamt drei dachfenster und nur 1 hat einen inneren rollladen...

1
Josefiene 07.06.2014, 16:28
@bond1003

Außen-Rollladen sind zwar auch kostspielig, würden aber auch einiges von der Wärme abfangen.

1
Frager93xD 07.06.2014, 16:28
@bond1003

es ist billiger du lässt noch 2 weietere rolläden an die fenster montieren als das dach abzudecken die dämung reinzumachen und dann wieder dampfbremsfolie , lattung und dachplatten zu motieren.

0
Josefiene 07.06.2014, 16:38
@Frager93xD

Klar ist das billiger. Ich stelle mir nur die Frage, was will "bond1003 " . Geht es darum effektiv etwas gegen die Wärme in der Wohnung zu unternehmen oder geht es darum mit ein paar Euro etwas zu versuchen, dass im Endeffekt kaum etwas bringt.

1

Ohne ordentliche Dämmung wird dir das leider nicht gelingen.

bond1003 07.06.2014, 16:17

und gibt es eine möglichkeit dämmung nachzurüsten, ohne gleich das ganze dach aufzurupfen ?

0
Josefiene 07.06.2014, 16:22
@bond1003

Weiß ja nicht wie es bei dir mit der Innendämmung aussieht. Es wäre eine Dachinnendämmung von 160-200 mm Stärke ratsam.

2

Was möchtest Du wissen?