Schornsteinfegerwechsel

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Noch gilt das Schornsteinfegermonopol. Erst ab 2013 kann du dir europaweit einen Schornsteinfeger aussuchen. Die Pflicht der Eigentümer bzw. Benutzer der Feuerstätte Ihre Anlagen regelmäßig zu überprüfen zu lassen, bleibt weiter bestehen.

Ihre Aussage ist nicht ganz richtig ! Die gesetzliche Lage erlaubt es dem Kunden JETZT schon einen anderen Schfg aus dem EU Raum zu nehmen. Und ab 2013 hat er die Wahl einen Schfg zB. aus seiner Region zu nehmen.(vorausgesetzt es macht sich jemand selbständig und bietet seine Dienste an. Der Kunde kann ja bei dem Eu Betrieb auch bleiben) Ich verstehe das Sie als Schornsteinfeger genau so reagieren. Und genau deswegen wären Sie verpflichtet dem Gesetze entsprechend zu handeln bzw. zu reagieren. Meine Meinung und Grundlegende Einstellung: wer ehrlich zu seinen Kunden ist - braucht sich nicht fürchten das diese Kunden (die meine Einnahme sichern!) einen anderen Dienstleister suchen !! Es hat mich als Unternehmer bis jetzt nur viel weiter gebracht in dem das man ehrlich zu sich selbst ist !

0

Den Schornsteinfeger kann man schon jetzt wechseln ! Sie haben im Moment nur die Möglichkeit einen zugelassenen Schornsteinfegerbetrieb aus der EU zu wählen.

Schfg Gesetz: §2 Abs2: (2)

Bis zum 31. Dezember 2012 dürfen die in Absatz 1 genannten Schornsteinfegerarbeiten nur von dem zuständigen Bezirksschornsteinfegermeister oder nach Maßgabe des § 13 Abs. 3 des Schornsteinfegergesetzes von Staatsangehörigen eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union oder eines Vertragsstaates des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz durchgeführt werden.

Alle Aussagen das es jetzt nicht möglich ist stimmen nicht !!! Es ist zwar nicht überall einfach, aber machbar !

Die Zuständigkeit Ihres BSM ist trotzdem nicht aufgehoben. Die Feuerstättenschau und Befunde usw. muß Ihr zuständiger Schornsteinfegerbetrieb machen.

Dieses leidige Thema ist auch mehrmals im Internet rauf und runter beschrieben. Die freien Schornsteinfeger werden natürlich nicht gerne von den BSM u. Innungen gesehen - aber wenn es der Kunde wünscht - soll es so sein ! Das Gesetz gibt dem Kunden jetzt schon die Möglichkeit.

Die Link zu diversen Seiten lassen sich leicht mit Ihrer Suchmaschiene finden. Ich kann gerne bei Bedarf ein paar Links posten.

gruß gustav

Wir vermitteln Ihnen kostenlos die preiswerten Schornsteinfegerbetriebe

Unser Anliegen:

Wie Sie sicherlich schon erfahren haben wird ab 01.01.2013 der Markt für Schornsteinfegerdienstleistungen freigegeben,so daß dann jeder Bezirksschornsteinfegermeister über seine Bezirksgrenzen hinweg seine Dienste anbieten kann.

Sie können sich warscheinlich lebhaft vorstellen was das dann für ein Chaos werden wird.

Nun haben wir,die freieschornsteinfegerwahl uns im Sinne der Verbrauchen entschieden diesem Treiben zu begegnen.

Bei uns werden nur Schornsteinfeger vermittelt die Sie ohne Vertragsbindung bedienen.

Als eine reine Auftragsabarbeitung ,so daß Sie als Kunde schon jetzt und auch in Zukunft die maximale Freiheit haben zu wechseln wann immer und zu welchem Schornsteinfeger auch immer.

Das diese Schornsteinfeger die preiswertesten sein werden und das ohne Qualitätseinbuße versteht sich von selbst.

Wir bieten ihnen aber darüber hinaus noch diverse Zusatzangebote von Partnern rund um Ihre Immobilie an,bei den Sie auch zusätzlich Kosten sparen werden, weil Sie unser Kunde sind.

Kommen Sie zu uns und halten Sie Ihre Schornsteinfegerkosten so niedrig wie möglich!

Je mehr Kunden wir haben,desto weniger Möglichkeit hat der Bezirksschornsteinfegermeister Ihnen den Preis zu diktieren-drehen Sie also als Kunde mal den Spieß um!

MfG Roman Heit

http://www.freieschornsteinfegerwahl.de/homep.htm

In Deutschland gilt das so genannte Kehrmonopol und legt fest, dass Hausbesitzer die gesetzlich vorgeschriebenen Tätigkeiten (Kehrungen, Überprüfungen, Messungen, Begutachtungen) nur durch den jeweiligen Bezirksschornsteinfegermeister durchführen lassen dürfen.

Das mit dem Schornsteinbrand kann auch von dir verursacht sein, den Wenn so viel Dreck um Kamin ist das er zu brennen anfängt stimmt etwas mit deiner Heizung nicht. Du solltest vieleicht mal eine Offenbauer kommen lassen der sich das ganze ansieht.

Bei uns würde man sich mit derartigen Problemen an den Bezirksschornsteinfegermeister wenden.

den kannst du nicht wechseln aber rede doch mal mit ihm

Ihre Aussage stimmt nicht ! Es ist jetzt schon möglich zu wechseln. Läßt sich alles im Internet finden. Ist ja auch gesetzlich geregelt!

0

Die Feger - Gebiete sind fest vergeben.

Du solltest Dir besser Gedanken über Dein Heizverhalten machen.

Inwiefern? Wir verheizen trockenes Spaltholz...was ist verkehrt daran?

0
@syrophia

Wenn das nur mit kleiner Luftzufuhr vor sich hin glostet, gibt es Glanzruß im Kamin

0
@syrophia

Nichts, nur wenn sehr viel Dreck im kamin ist dann kann das auch an deinem Heizverhalten oder deinem Ofen liegen, das muss nicht an eine schlecht gereinigten Kamin liegen.

0
@user1439

Hmm wir schüren das Feuer in der Regel mit ganz normaler Luftzufuhr. Allerdings kommt der Kaminkehrer mit einem sehr kleinen Besen und unser Kamin ist von Durchmesser her eher größer. Bei dem Brand hatte der andere Kaminkehrer einen großen Besen dabei, mit dem er den ganzen Dreck rausholen konnte.

0

bei uns kann man den schorni nicht wechsel, die haben ihr gebiet und nur wenn der schorni aufhört gibt es einen neuen. wie es in bayern ist, weiß ich nicht

Was möchtest Du wissen?