Schornsteinfeger steht 'dauernd' vor der Tür. Wie oft darf er denn gesetzlich fegen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi Kann ich dir ganz genau sagen es kommt darauf an was du in deinem Haus bzw Wohnung für Feuerstädten hast. Ich habe gelesen das du einen Ofen und eine Flüssiggas heizung besitzt. Zum Kehren kommt er zwei mal einmal nur ofen und das andere mal dan beide also den Flüssiggas Schornstein und den Schornstein vom Ofen. Das ist aber nicht alles es steht noch eine Messung an die wird extra Gemacht also kommt er DREI mal zu dir.

Gruß Drumer11

Wenn Du Holzofen und Zentralheizung hast, dann müsste der Schornsteinfeger öfter kommen, da wegen dem Holzofen die Reinigung öfter nötig ist. AAAAABER, es reicht, wenn er den Kamin mit dem Holzofen im Jahr 2x fegt und den mit der Zentralheizung 1x, sprich er sollte eigentlich nur 2x im Jahr bei Dir auftauchen, alles andere wäre Geldschneiderei. Bei uns ist es nämlich so, haben Zentralheizung und einen Holzofen, bei uns wird dann einmal im Herbst nach Bedarf gekehrt und dann die Zentralheizung und der Ofen zusammen im Frühjahr, wurde von unsrem Schornsteinfeger festgelegt und der sollte es ja wissen.

Zu uns kommt der Schornsteinfeger sogar vierteljährlich. Möglicherweise kommt es auf die Heizungsanlage an. Die Schwiegereltern haben noch einen Ofen, der per Holz befeuert wird.

Habe sowohl Holzofen als auch Zentralheizung (Flüssiggas). Ob das dann eine Rolle spielt?

0

Erkundige dich bei Deiner Gemeinde/Stadt bzgl der geltenden Brandschutzverordnung. Da sollte das geregelt sein.

Meines Wissens maximal zweimal im Jahr, wenn es bei Eurer Heizungsanlage keine besonderen Probleme gibt.

Das ist mir ganz neu, ich dachte 1xjährlich wäre Vorschrift. Gruß engelhaar!

0
@engelhaar

Bei mir kommt er zwar nur einmal, aber das liegt ausdrücklich daran, dass hier im Haus zwischen April und Oktober nicht geheizt wird.

0

Was möchtest Du wissen?