Schornsteinfeger steht 'dauernd' vor der Tür. Wie oft darf er denn gesetzlich fegen?

6 Antworten

Hi Kann ich dir ganz genau sagen es kommt darauf an was du in deinem Haus bzw Wohnung für Feuerstädten hast. Ich habe gelesen das du einen Ofen und eine Flüssiggas heizung besitzt. Zum Kehren kommt er zwei mal einmal nur ofen und das andere mal dan beide also den Flüssiggas Schornstein und den Schornstein vom Ofen. Das ist aber nicht alles es steht noch eine Messung an die wird extra Gemacht also kommt er DREI mal zu dir.

Gruß Drumer11

Wenn Du Holzofen und Zentralheizung hast, dann müsste der Schornsteinfeger öfter kommen, da wegen dem Holzofen die Reinigung öfter nötig ist. AAAAABER, es reicht, wenn er den Kamin mit dem Holzofen im Jahr 2x fegt und den mit der Zentralheizung 1x, sprich er sollte eigentlich nur 2x im Jahr bei Dir auftauchen, alles andere wäre Geldschneiderei. Bei uns ist es nämlich so, haben Zentralheizung und einen Holzofen, bei uns wird dann einmal im Herbst nach Bedarf gekehrt und dann die Zentralheizung und der Ofen zusammen im Frühjahr, wurde von unsrem Schornsteinfeger festgelegt und der sollte es ja wissen.

Erkundige dich bei Deiner Gemeinde/Stadt bzgl der geltenden Brandschutzverordnung. Da sollte das geregelt sein.

Gesetzliche Grundlage für Gesetzesvertreter [Wer darf "Gerechtigkeit ausführen"]?

Ich brauche eine schriftliche Quelle (also am besten einen Paragrafen unseres Gesetzes), die festlegt wer alles nach dem Recht handeln darf bzw. diese die sich nicht an Gesetze halten bestrafen.

[Ich weiß, das ist bschissen formuliert, deswegen hier nochmal etwas simpler:] die Polizei darf Leute verhaften und z.B. ein Richter diese verurteilen, ein normaler Zivilist darf das (also das liiegale Verhalten "bestrafen") aber nicht. Welches Gesetz bestimmt das?

Bzw. Wieso darf ein "normaler Bürger" kein Recht sprechen oder jemand wegen z.B. Diebstahl / Mord etc. bestrafen? (ich brauche kein "moralische Erklärung", sondern die gesetzlich bindende)

...zur Frage

Keller & Gehwegreinigung?

In dem Mietshaus wo ich wohne ist jede Partei alle 3 Monate mit der Kellerreinigung und dem Weg zur Haustür dran.
Es ist ein Zeitraum von 1 Woche.
Wie oft würdet ihr denn in dem Zeitraum wischen/fegen?
Ich denke 1 mal würde reichen?

...zur Frage

Muß zu einem Schlotfeger ein Schlotfegerkollege kommen um kostenpflichtig seinen Schlot zu fegen, zus. auch die Feuerstättenschau?

Oder darf er es kostenlos für sich selbst machen?

...zur Frage

Bekomme ich rechtliche Probleme, wenn ich gar keine Klingel habe?

Hallo,

ich habe vor, meine Klingel defekt zu stellen. Wenn nun aber ein Schornsteinfeger oder irgendjemand, dem man öffnen muss, kommt, kann ich dann juristisch gesehen Probleme bekommen ? Ist eine Klingel pro Wohnung obligatorisch ? Also beim gegen-die-Tür-Trommeln würde ich ja schon öffnen. Umgekehrt: Darf man gegen die Tür trommeln, wenn einer eine Klingel hat ?

Danke.

...zur Frage

Überwacht die Bundesregierung nun alle Bürger in Deutschland?

Ich stelle die Frage, aufgrund des neuen Gesetzes. Wegen dem neuen Gesetz darf doch die Bundesregierung mit ihren Staatstrojaner jeden überwachen, oder hab ich das falsch verstanden?

Grenzt das nicht an Faschismus?

...zur Frage

Darf man von Gesetzes wegen eine Machete außerhalb der eigenen Wohnung und des (Gartens) bei sich führen?

Survival

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?