Schornstein - was gibt es zu beachten?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo AN2007, mal ganz vorneweg, es stimmt was die anderen hier schreiben, mit deinen Angaben kann man sich selbst als Profi kein Bild von der kompletten Situation machen,. Hast du nicht ein paar mehr Details? Höhe, was wird angeschlossen, wo ist der Kamin, innen- oder außenläufig? Regenschutz, also z.B. eine Meidingerhaube, Napoleonhaube, Schwedenhaube oder ein einfacher Regenhut sind grundsätzlich nicht nötig, außer du wohnst in einem extrem regenreichen Gebiet. Oft will der Schorni dir nur eine Regenhaube aus persönlichen Gründen schmackhaft machen, wenn du verstehst!;) Zweitens: verwende keine verzinkten Rohre. Das gab es früher einmal (gibt es natürlich immer noch), aber für so etwas ist ein Edelstahlrohr immer noch am besten geeignet. Diese Rohre sind einfach am robustesten. Zur Not ginge auch noch ein Kunststoffrohr, aber wie gesagt, wenn du eh investieren musst, würde ich grundsätzlich immer zu einem Edelstahlschornstein raten.

Wenn du mir noch mehr Details zukommen lässt, helfe ich dir gerne weiter! Liebe Grüße, Petra

AN2007 19.09.2014, 12:22

Danke für die ausführliche Anwort. Hier noch mal ein Paar Daten zum Schornstein:

  • Höhe gesamt: ca. 9-10 Meter würde ich schätzen. Erdgeschoß, 1,2, Stock, Dach.
  • Angeschlossen werden sollen 2-3 Kaminöfen aus dem Baumarkt (6,5 KW), verbrannt werden soll ausschließlich Holz oder Pressholz. Auf keinen Fall Kohle.
  • Das Haus hat etwa das Baujahr 1949, allerdings wurde in den 1960er Jahren angebaut und der Schornstein scheint aus dieser Zeit zu stammen.
  • Vorher angeschlossen waren Kaminöfen. Gezeizt wurde vermutlich mit Braunkohle. War ja DDR.
0
PieperPetra 19.09.2014, 13:01
@AN2007

so sieht die Sache doch schon besser aus und danke für das Kompliment! :) Du willst quasi deinen alten gemauerten Schornstein-Schacht verwenden aber vorher erst mal aufpäppeln, oder? Also zur Sanierung reicht es tatsächlich, einfach ein Rohr durchzuziehen (mal ganz plump gesagt). Und weil du schreibst du wolltest den Schornsteinfeger vorbeikommen lassen. Du musst sogar. Alles was du an deinem Schornstein baust, änderst, sanierst oder in sonstiger Weise etwas machst, muss dir genehmigt werden. Ohne Genehmigung vom Schorni läuft gar nichts. Deswegen einfach auch von ihm beraten lassen und ne Meinung einfahren, der kann das ja live am besten beurteilen. Und dann sollen drei Kaminofen angeschlossen werden? Also quasi in verschiedenen Zimmern oder wie? War das einigermaßen verständlich, weiß jetzt leider nicht, was genau die eigentliche Frage war? Aber das kriegen wir alles hin!:)

0
AN2007 23.09.2014, 00:39
@PieperPetra

Genau drei Öfen in drei Räumen (vermutlich alle im Erdgeschoß. Oder halt zwei im Erdgeschoß und einer im 1. Stock. eine aternative Möglichkeit wäre, das ich versuche, aus den Holzöfen eine Art Zentralheizung zu bauen... ist ja nur ein Wochenendhaus, allerdings mit insgesamt 220 m²). Müßte ja mit Verzweigungen der Rohre kein Problem sein...

0
PieperPetra 25.09.2014, 11:46
@AN2007

oha, das ist ja ein großes Wochenendhaus, sehr schön:) Aber glaube auch, dass das eine gute Idee ist. Vor allem wenn das Haus nicht so oft benutzt wird ist das eine gute Möglichkeit auch eine größere Fläche schnell zu beheizen. Und auch eine wie ich finde kostengünstigere und hübschere Variante als überall Heizkörper an den Wänden zu haben. Schick doch mal ein Foto wenn es fertig ist, würde mich ja brennend interessieren!:)

0

Was soll ein verzinktes Rohr im Schornstein?

Wenn Du den weiterhin für Abgase nutzen willst, passt das nicht, dann solltest Du den Schornsteinfeger oder alternativ den Abgasspezialisten einer Heizungsfirma fragen.

Für Lüftungsszwecke kann so ein Schornstein natürlich auch genutzt werden. Auch da ist allerdings verzinktes Material nicht langfristig haltbar, ein runder Querschnitt für die Reinigung allerdings besser als der bisherige.

Falls Du da etwas hineinsteckst, denke daran, daß ein Schornstein wegen der Kondensatgefahr (Versottung stinkt irgendwann im ganzen Haus) entweder beheizt werden oder befüllt werden sollte. Auch Restquerschniite neben Lüftungsrohren können bedenklich sein, wenn sie zu groß sind.

Fachleute beraten : Materialauswahl, Durchmesser , Füllstoffe , Windhaube . Gelbe Seiten : Schornsteinsanierung - einen um ein Angebot bitten . Die haben die Geraete und passende Systeme für passgenaues einsetzen von oben .

Der Schorni gibt auch Info zu den div. Systemen und den Tipp für einen oder anderen Profi . ----Eigenleistung wird nicht immer anerkannt !

es kommt darauf an welche Feuerstätte angeschlossen wird sie haben recht der Schornsteinfeger mus erst mal kommen Dann sollten sie wissen was angeschlossen wird ob überhaupt ein Edelstahl rohr eingezogen werden muss ist fraglich es gibt auch Hitzbeständige Abgasrohre von Skoberne die wesentlich preisgünstiger sind,, es ist nur ein Beispiel " die sind aus speziellem Kunststoff der Hitzebeständig ist

Was nützt es dir wenn du hier tausend Antworten erhälst un dkannst mit keiner was anfangen es verwirrt dich doch nur denn es kommt nur auf den Schornsteinfeger an was der dir sagt das muß dann auch so gemacht werden sonst bekommst du keine Abnahmeund es wäre alles umsonst gewesen mitvorherigen arbeiten denn da gibt es heute so viele bestimmungen die auch noch vonLand zu Land unterschiedlich sein können also zuerst zum Bezierksschornsteinfeger und im deinen Wunsch vorlegen

Die Vorschriften der Landesbauordnungen zu Schornsteinen sind sehr streng. Zuständig ist der Bezirksschornsteinfegermeister; der muss die Planungen genehmigen, die Ausführung abnehmen und den Betrieb erlauben. Bevor du irgendetwas selber machst geh also zu dem.

Hallo, der Schornsteinfeger kann Dir in diesem Fall nützliche Infos dazu geben .Denn was nützt es Dir ,wenn Du Aktionen durchführst ,die gar nicht nötig wären .Der Schornsteinfeger muss ja sowie so mal kommen ,um ihn zu reinigen N.G.

Die genauen Bestimmen wird Dir wohl nur der Schornsteinfeger sagen können. Am Besten fragst Du den vor dem Umbauen/ Reparieren.

Wie üblich oder normal geworden bei GF sind mehr als 5 Antworten auf eine Frage, obwohl es keinerlei Angaben des Fragestellers gab, in welchem Zusammenhang seine Frage zu sehen ist!

7 Antworten gab es schon, aber keiner der Antwortgeber fragte, welche Art Heizung an diesem Schornstein angeschlossen ist, oder wird!

Die Qualitäten der Antworten können nicht besser sein als die Qualität der Frage!

Deine Frage ist nicht viel Wert, weil du keinerlei Angaben gemacht hast, ob an dem Schornstein eine Gasheizung, oder eine Brennwerttechnik, oder ein Holzofen, eine Pelletheizung, eine Ölheizung oder sonstwas angeschlossen ist!

Das aber ist sehr sehr wichtig. Eine Gas- oder Brennwertheizung verbrennt optimal. Folglich wird es da keinen Russ mehr geben und ein Schronsteinfeger würde normalerweise brotlos werden.

Nötig wäre vielleicht etwas nur, wenn .... verbrannt wird!

Aber wo stehen Angaben von dir diesbezüglich? Nirgends und trotzdem gibt es 7 Antworten.

Was möchtest Du wissen?