schonungslose Wahrheit

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kommt auf das Verhältnis zu dem Menschen an. Ist es eng, dann kann man sicher frei und offen mit ihm sprechen. Beim Kollegen, Nachbarn usw sollte man schon vorsichtiger sein. Ein Zitat: "Alles was Du sagst muss wahr sein, aber nicht alles was wahr ist, musst Du sagen!"

Die Wahrheit mit viel Diplomatie bei bringen, Früh oder Späth kommt doch alles raus und dann ist alles noch schlimmer und eine freudschaft geht zu Bruch. Von meine Freunde Verlange ich dass sie mir die Wahrheit sagen egal wie schlimm es ist

nö, wieso sollte man das? will man das selber? also, ich nicht.. ich habe zb einen geliebten menschen mit dem ich mich streite. und während des streits gehen mir ganz fiese sachen durch den kopf. Doch das heisst nicht, dass ich diese person allgemein nicht liebe. Sondern vielleicht nur im moment andere emotionen überwiegen. Wenn man in so einem moment raus hauen würde, wäre das doch sehr schödlich für die zukunft mit diesem menschen, oder? Also, ich denke keine beziehung würde halten, ohne dass die eine oder andere notlüge erzählt wurde, und hier und da mal geschwindelt wurde, nur um nett zu sein und dem anderen eine freude zu machen oder nicht zu verletzen.. Aber auch bei freunden, familie etc. bei fremden ist das vielleicht etwas lockerer, aber trotzdem sagt man nicht alles was man denkt.. ist auch besser, sonst würde man nirgendwo weit kommen..

Was möchtest Du wissen?