Schon wieder ein Handyproblem :D

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du hättest es sofort ausschalten und in Reis in den Backofen bei 50 -75°C legen sollen, durch dein Testen hast du mehr Schaden angerichtet. Geh damit mal zum Vertragshändler, der kann dir sagen, ob da noch was zu machen ist. - Wir können von hier aus nicht hineinsehen.

Was den Versicherungsschutz angeht: Wir kennen deine Versicherungsverträge nicht, aber du könntest es über die Haftpflicht des Gastgebers versuchen.

Alles falsch gemacht. Nach dem Wasserschaden muss man sein Handy ausschalten, auseinandernehmen und die Teile in Reis trocknen, und zwar mehrere Tage. Vorher überhaupt nicht anmachen.

Du hast es angeschalten, als noch Wasser auf der Platine war, dadurch ist dein Handy dem Kurzschlusstod gestorben und nicht mehr rettbar. Da ist ein neues fällig!

Welche Versicherung außer einer speziellen Handyversicherung sollte das zahlen? Eine Versicherung gegen Tollpatschigkeit gibt es nicht.

Wenn du eine handyversicherung hast dann bestimmt aber ansonsten kann man leider nix machen. Tut mir leid.

TheWolfTheKing 08.06.2014, 10:32

auch nicht haftpflichtversicherung?

0
Loroth 08.06.2014, 11:28
@TheWolfTheKing

Die eigene Haftpflichtversicherung? Nein, denn diese kommt nur für Schäden gegenüber Dritten auf.

Und die Haftpflichtversicherung des Poolbesitzers? Vermutlich auch nicht, weil man am Rand eines Pools immer mit rutschigen Verhältnissen rechnen muss und man dem Besitzer hieraus sicherlich keinen Vorwurf machen kann...

0

Was möchtest Du wissen?