Ist das schon Verleumdung?

3 Antworten

Hallo.

So nach den Angaben kann man nicht entnehmen, weil die Hintergründe
absolut nicht zu erkennen sind. Ein Lehrer, kann ich mir kaum Vorstellen , der vor der Klasse aus dem Nähkästchen erzählt.

Ist nicht gerade die feine Art, aber man müsste um zu urteilen erst alle Beteiligten hören!

das sehe ich als rufmord

Stimmt es, dass Beamtenanwärter nicht vorgestraft sein dürfen?

Eine Anzeige wegen Verleumdung/übler Nachrede müsste sich doch eigentlich sehr negativ auswirken, oder?

...zur Frage

Falsche Verdächtigung, Verleumdung

Hallo,

ich hatte heute einen Gerichtstermin wo man mich beschuldigt hatte in vier fällen.

Ich habe hierzu Strafanzeige wegen Falscher Verdächtigung vor einer weile gegen diese Person Strafanzeige erstattet. Hierzu wurde auch die Person die diese Behauptungen gegen mich aufgestellt hat, vor Gericht darauf hingewiesen das eine Strafanzeige wegen Falscher Verdächtigung gegenüber ihm vorliegt.

Heute wurde das Urteil gesprochen und das Verfahren wurde gegen mich eingestellt.

Jetzt zu meiner Frage:

Da die Sache gegen mich eingestellt wurde, wird jetzt derjenige der diese Falsch Verdächtigung in vier Fällen gegen mich behauptete und mich Beschuldigt hat, jetzt selber zum Angeklagten und zur Rechenschaft gezogen, oder was passiert jetzt mit so einem Verleumder bzw. Falsch Verdächtiger?

Danke

Grüsse Xxmal

...zur Frage

Anzeige wegen Verleumdung/Rufmord?

Guten Tag liebe Community,

Ich war letzte Woche erzwungenermaßen mit meiner Schule auf Abschlussfahrt. Als ich nun am Wochenende zuhause war, stand am Samstagmorgen plötzlich die Polizei vor meiner Tür. Diese konfrontierte mich mit folgenden Anschuldigungen: 1. Mein Klassenlehrer sei aud der Dienststelle erschienen und äußerte sich zu seiner Vermutung ich könnte einen Amoklauf planen 2. Ich wäre mit einer scharfen Waffe in Egoperspektive durch ein Haus gelaufen, dies sei auf einem Video zu erkennen

Zur 1. Anschuldigung: Ich habe nie Aussagen getätigt, die eine solche Vermutung auch nur ansatzweise entstehen lassen könnten. Anlass hierfür sei, dass ich in meiner Klasse der Außenseiter wäre, was ich jedoch widerlegen kann, da ich mit besagten Personen lediglich nichts zu tun habe und meine Freunde in anderen Kursen habe. Zweitens wäre ich laut Lehrer psychisch labil, was dieser jedoch einfach ohne jegliche Beweise aussagte.

Zur 2. Anschuldigung: Ein solches Video existiert. Jedoch ist darauf keine Person eindeutig zu erkennen. Bei dem Haus handelt es sich um einen sogenannten Lost Place, dessen Betreten vorher mit dem Besitzer abgeklärt war. Bei der Waffe handelt es sich um eine schlichte Softairwaffe, deren Führen auf Privatgelände nicht verboten ist.

Nun meine eigentliche Frage: Ist es möglich meinen Lehrer nun wegen seiner Fahrlässigkeit wegen Rufmord beziehungsweise Verleumdung oder Übler Nachrede anzuzeigen? Dadurch wird mein Ruf in der Schule vermutlich stark geschädigt sein, da der Lehrer es scheinbar für rechtens hielt Gespräche mit einzelnen Schülern zu suchen, in welchen er seine Vermutung äußerste, jedoch ein Gespräch zwischen mir und besagtem Lehrer nie zustande kam. Zudem hat dieser vertrauliche Informationen in Bezug auf meinen psychischen Zustand an andere Schüler sowie unrechtens an die Polizei weitergegeben. Ich leide an einer posttraumatischen Belastungsstörung, welche dafür sorgt, dass ich mich eher sozial distanziere anstatt gewaltbereit zu reagieren.

Nun eure Antworten liebe Community :)

...zur Frage

Ist dies bereits übele Nachrede bzw. Verleumdung?

Person A ist ein Angeber und zeigt gerne mit seinen Videos das er viel Geld hat und Geschäftlich erfolgreich ist (er fährt mit teuren Autos in seinen Videos die anscheinend ihm gehören).

Aufgrund dieser Videos in denen sich Person A erfolgreich präsentiert hat Person A viele Fans und auch interessierte mögliche Geschäftspartner.

Person B behauptet nun das die Autos in den Videos wahrschl. nur geliehen sind und gar nicht Person A selbst gehören. Dies begründet Person B damit das in den Videos die Nummernschilder verdächtig aussehen sowie das Person A vor nicht allzu langer Zeit einen Geschäftlichen Misserfolg hatte (der Geschäftliche Misserfolg lässt sich Beweisen).

Aufgrund dieser Behauptungen von Person B verliert Person A einige Fans und auch einige mögliche interessierte Geschäftspartner fangen an zu zögern.

Hat Person B nun eine übele Nachrede bzw. Verleumdung begangen wenn sich herausstellt das:

a) Die teuren Autos hat sich Person A wirklich nur geliehen ?

b) Die teuren Autos gehören wirklich Person A ?

Was für eine Strafrechtliche und Zivilrechtliche Strafe könnte Person B erwarten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?