schon Vergewaltigung?

9 Antworten

vergewaltigung liegt vor, wenn gegen deinen willen der penis in eine deiner körperöffnungen eingeführt wird (oral, anal oder penetration). alles andere ist sexuelle nötigung.

ob du eine vergewaltigung anzeigen WILLST, liegt bei dir. müssen tust du nicht, aber da es ein kapitalverbrechen ist, würde die staatsanwaltschaft ermitteln, wenn sie einen hinweis erhielte. das hast du dann nicht mehr in der hand, bzw. kannst als nebenklägerin auftreten. sexuelle nötigung, ob in oder außerhalb der ehe, ist ebenfalls strafbar, aber kein kapitaldelikt. andere frauen zu schützen, ist ein guter vorsatz, aber du musst schauen, wofür du - zu der zeit - die kraft hast. aus erfahrung kann ich dir sagen, dass beide verfahren nicht das lustigste im leben einer frau sind, insbesondere, wenn man es mit männlichen richtern zu tun hat.

in der therapie wird man zu nichts GEZWUNGEN, sonst wäre es keine therapie, also heilung. wenn es zu dem thema kommt, erzähl soviel oder wenig und soweit du kannst. ein guter therapeut lässt die dinge erstmal da stehen, wo du sie beendest. und irgendwann geht´s weiter, oder auch nicht.

Kommt eben darauf an, ob sie es kommentarlos hingenommen hat oder eben eindeutig gesagt hat "Nein, ich will nicht". Zu etwas gezwungen werden ist da ja so ne Sache...den Penis anfassen und einmal umknicken, wenn man nicht will, wär ja Notwehr gewesen, um abzuhauen. Hätteste ja noch sagen können "ich blas dir einen" und dann beißt du schön rein. Der hat dann erstmal fürn paar Monate keine Lust mehr.

Vergewaltigung ist die Penetration eines Gliedes oder auch Finger und Gegenständen in orale, anale und vaginale Form. Alles andere fällt unter den Tatbestand sexuelle Belästigung. Und das alles ist eine sexuelle Nötigung. In deinem Fall ist es schon eine Vergewaltigung mit dem Finger.

Was die Psychotherapie anbelangt, reden werdet ihr schon drüber, wenn das der Hauptgrund ist, weswegen du zur Therapie gehst. Allerdings gibt dir der Psychologe die nötige Zeit die du brauchst. Bei mir beispielsweise haben wir jetzt erst angefangen und das obwohl ich schon seit fast 2Jahren bei ihr bin. Wir reden zwar noch nicht direkt drüber, aber ich soll die Szenen in 5 Bilder malen. 1. Situation wo alles in Ordnung war 2. Situation wo es langsam anfängt 3. Schlimmste Szene 4. Wo es sich zum Ende neigt 5. Wo alles vorbei war

Hilft mir persönlich ganz gut. Erst wollten wir darüber sprechen, aber ich hab total dicht gemacht, weil ich das Geschehen nicht in Worte ausdrücken kann. Darum haben wir es jetzt auf diese Weise versucht. Jetzt weiß meine Therapeutin genauer was passiert ist und ich kann es anhand der Bilder erklären. Sehr schwieriger Prozess...

Stimmen die Vorwürfe der Vergewaltigung und sexuellen Nötigung bei Promis wie Ronaldo, Kavanaugh, Morgan Freeman, Kevin Spacey, Dustin Hoffman usw.?

...zur Frage

War das Vergewaltigung/sexuelle Nötigung?

Ohne einen Namen nennen zu wollen, was aber vor kurzem vorgefallen ist und nun die Frage aufgekommen ist (da es nicht zur Anzeige kam), unter welchen Tatbestand es fallen bzw. welches Delikt hierbei ausgeübt wurde.

Folgendes:

Ein Mann und eine Frau haben einvernehmlich Sex. Allerdings sagt die Frau ausdrücklich, dass sie keinen Analsex möchte. Innerhalb einer Minute, also unmittelbar nach ihrer Aussage, dringt er anal ein.

Rechtlich gesehen:

Ist das eine Vergewaltigung, oder "nur" sexuelle Nötigung? Oder etwas ganz Anderes?

LG

...zur Frage

Was tun beim Vorwurf sexuellen Missbrauchs, Vergewaltigung oder sexueller Nötigen? Kann jemanden einfach so behaupten, dass ich sie sexuelle belästigt habe.?

...zur Frage

Wann verjährt eine versuchte Vergewaltigung oder Sexuelle Nötigung?

Wann verjährt eine versuchte Vergewaltigung ca 15 Jahre her und jahrelange Sexuelle Nötigung. Was kann ich nach dieser Zeit noch tun. Kann ich jetzt noch vor Gericht etwas erreichen?

...zur Frage

Vergewaltigung oder Sexuelle nötigung?

Hey.. also ich war mit meiner besten freundin und einem kumpel(der eigentlich schon sehr dafür bekannt ist auf sex aus zu sein) zelten. In der nacht hat er mich dann auf einmal gefingert, wovon ich schließlich auch aufgewacht bin. Er meinte davor noch zu seinem besten Freund, dass er mich diese nacht 'knallen' will. Ich traue mich mit niemanden darüber zu reden und habe sehr angst. ist es nun Vergewaltigung oder sexuelle nötigung? Weil er ist ja in mich eingedrungen, ohne 'dass ich es wollte' und wehren konnte ich mich ja auch nicht. Bitte um schnelle Antwort. Danke ♡

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?