Schon süchtig?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

achwas ich denk nicht das du da auf dem weg in eine sucht bist..mein gott anderen essen aus langeweile oder gewohnheit abends ne tüte chips oder ne tafel schokolade du trinkst halt deine bier...solange du sonst alles hinbekommst passt doch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt 's einen "Langeweiletrinker"?

Ja das gibt es. Statt die Zeit sinnvoll zu füllen, trinkst du. Füllst diese Zeit also mit Alkohol. Und wenn dir dann einfällt, was du jetzt doch tun könntest gegen die Langeweile, kannst du es nicht mehr tun, denn du hast ja was getrunken. Also trinkst du noch mehr. Und so geht es dann immer weiter. Machst dir erst gar keine Gedanken mehr was man tun könnte, denn du hast ja den Alkohol.

Worauf ich hinaus will: Wenn du jetzt nicht laut Stop sagst, wird es schlimmer statt besser.

Regelmäßiger, sprich täglicher Alkoholkonsum, ist nie gut. Die Trinkmenge ist dabei erstmal nebensächlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja eindeutig. Jeden Tag Alkohol trinken führt zwangsläufig früher oder später zur sucht, da sich der körper an den Alkohol gewöhnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Winterdreamer
17.09.2013, 12:59

Habe seit der Fragestelung genau 3 Bier getrunken. Geht alsoo noch ohne...

0

Du bist ein Gewohnheitstrinker.

lass es mal ein paar tage sein, wenn es dich dann nervös macht, nichts zu trinken, weißte bescheid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Winterdreamer
29.08.2013, 22:40

Kann ich. Zum Beispiel im Krankenhaus oder auch im Urlaub (Wanderurlaub, ich relaxe nie am Strand) oder wenn ich halt zu viel zu tun habe, um am PC zu arbeiten. Trinke auch nichts wenn ich bei jemandem über Nacht zu Besuch bin oder ich morgens früher aufstehen muss als sonst. Wenn ich abends lese statt zu schreiben trinke ich auch nichts. Jetzt z.B. ist es 22:38 Uhr und wenn ich jetzt in Bett gehe würde ich auch nichts mehr trinken. Gibt 's einen "Langeweiletrinker"?

0

Auf dem Weg in eine Sucht bist du alle mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?