Schon so schnell Thrombose (Pille, rauchen)?

5 Antworten

Wenn du zu der Ärztin gehst, darf sie deinen Eltern nichts davon erzählen, auch wenn du noch nicht volljährig bist. Ich glaube zwar nicht dass sowas so schnell passieren kann, aber wenn es schlimmer wird, würde ich auf jeden Fall zum Arzt und das abklären. Ich nehme die Pille seit dem ich 15 bin und rauche auch ungefähr so lange (bin jetzt 21). Mir ist bis jetzt noch nichts passiert. Und ja ich weiß, dass es nicht besonders gut ist.
Bei dir können es aber auch Wasserablagerungen sein, so war es zB bei einer Freundin von mir (Nichtraucherin) sie hat sehr sehr dicke Beine bekommen, weil sich wegen der Pille dort Wasser angesammelt hat. Also wie man merkt, damit ist nicht zu spaßen. Und wenn du nicht direkt zum Frauenarzt willst, gehe erstmal zu deinem Hausarzt. Es könnte schließlich noch 1000 andere Gründe haben.

"15 bin und rauche auch ungefähr so lange (bin jetzt 21). Mir ist bis jetzt noch nichts passiert."

na toll, aber das gilt nicht für jeden:-)))

es gibt welche, die haben echt probleme damit, wirklich lebensgefährlich!

0

Dein Frauenarzt hat Schweigepflicht! 

Deine Eltern bekommen noch nicht mal mit, dass du die Pille verschrieben bekommen hast. Mit 16 jedenfalls. 

Und sagen solltest du es deinem Frauenarzt. Meinst du, man fragt ob du rauchst, weil es den Frauenarzt so sehr interessiert? Sie müssen die Pille dir anpassen. Damit genau sowas nicht passiert oder zumindest vorgebeugt werden kann...

Tja, ziemlich dumm von dir sowas zu verschweigen, sowas kann tödlich enden. Du solltest aufhören zu rauchen oder die Pille absetzen - zum Arzt sowieso. Ob es deine Eltern erfahren oder nicht sollte hier keine Rolle spielen. Es liegt hier im Ermessen des Arztes ob er deine Eltern informiert sofern er eine Gefahr sieht.

Was sind gute Gründe um die Pille zu nehmen?

Hey, ich w/14 habe jz seit über 2 monaten einen Freund. Wir haben uns bereits beschlossen miteinander zu Schlafen, ich würde jz schon gerne zum Frauenarzt, hauptsächlich wegen verhütung (Pille) aber war auch vorher noch nie beim Frauenarzt und möchte mal mit einer Frauenärztin wegen meiner Periode sprechen (ist jz aber unwichtig). Ich weiß nur nicht was ich meinen Eltern sagen soll! Ich kann Ihnen doch nicht sagen das ich die Pille nehmen möchte, weil ich bereits sex hatte, oder? Also was kann ich Ihnen sagen? Oder kann ich mit 14 schon alleine zum Frauenarzt, ohne das die Eltern Benachrichtigt werden wenn ich die Pille bekomme? Bitte um Hilfe!

...zur Frage

EINMAL Shisha rauchen trotz Pille?

Hallo,

wie ihr in meinem Titel schon lesen könnt habe ich eine Frage und darum gehts:

Ich nehme seit ca 1 Monat die Pille und habe vorher wie jetzt auch nicht geraucht. Jetzt würde ich aber gerne EINMAL das Shisha rauchen ausprobieren. Dass das Rauchen in der Kombination mit der Pille schädlich ist, weiß ich...aber wie sieht es aus wenn ich es wirklich nur EINMAL ausprobieren würde? Erhöhe ich mit einem Mal schon mein Risiko an Thrombose zu erkranken?

Vielen Dank schon mal!

...zur Frage

anti-baby-pille evaluna*30 und rauchen?! bestehendes risiko?

Hallo, ich wollte demnächst mit der Pille anfangen und wollte mich nochmal über Nebenwirkungen informieren. Dan stand auf einer seite das Rauchen im zusammenhang mit der Pille zu thrombose Führen kann und ich wollte jetzt wissen ob das bei dieses Pille auch der fall ist und was da noch alles passieren kann? Weil ich bei meine Frauenärztin erwähnte das ich ca. Eine schachtel ab tag rauche. Und ich nicht dachte das es, dann schädlich sein könnte wen ich rauche bis ich auf diese info gekommen bin. Und mit dem rauchen aufhören kann ich auch nicht.

...zur Frage

Rauchen, Venenschwäche in der Familie und die Pille nehmen? Zu riskant?

Hey,

Ich bin 16 Jahre alt. Vor etwa einem Jahr habe ich mir die Pille verschreiben lassen, weil ich da einen Freund hatte. Genau zu dem Zeitpunkt als ich sie bekam trennten mein Freund und ich uns wieder. Deswegen habe ich dann doch nicht angefangen die Pille zu nehmen, weil ich sie ja nicht brauchte. In meiner Familie haben alle eine Venenschwäche: meine Oma, Tante, Eltern... Haben also so Krampfadern und so. Und meine Mutter hatte bei der Geburt von meinem Bruder sogar Thrombose und wäre fast gestorben. Ich hab mit der Frauenärztin darüber geredet und sie hat mir extra eine Pille verschrieben, die dafür geeignet ist. Damals hab ich noch nicht geraucht und sie meinte zu mir "Fangen sie bloß nicht an zu rauchen!"

Mittlerweile könnte ich die Pille nun langsam doch gebrauchen, aber ich weiß nicht ob ich sie nehmen sollte. Glaubt ihr es ist zu riskant, wenn eine Venenschwäche in der Familie liegt und ich rauche? Ich würde schon gerne, weil nur mit Kondom zu verhüten ist ja auch riskant. Und so andere Verhütungsmittel will ich irgendwie nicht.

Was ratet ihr mir?

...zur Frage

Was Fragt mene Frauenärztin so wenn ich die Pille möchte.

Hi. Also ich bin 14 Jahre alt und möchte jetzt gerne die Pille nehmen,aber ich habe angst vor dem gespräch mit der Frauenärztin..Was wird die mich so fragen? und wird sie meinen eltern was sagen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?