Schon seit Monaten dauernd müde oder erschöpft?

4 Antworten

Wie alt bist du denn? Bis etwa 13/14 jahren sind 9-10 stunden schlaf vorgeschrieben. Aber sonst musst du das mit einem artzt besprechen. ich hatte dieses problem auch eine weile.

Lg Shell_

Habe gehört, man soll sich Spritzen geben geben lassen,  wo Vitamin B12 drin ist, welche schnell helfen. Tabletten oder Pillen sollen nicht viel helfen.


Laß dich beim Hausarzt durchchecken.

Täglich 5 Std Mittagsschlaf normal?

Siehe oben :)

...zur Frage

Macht viel schlaf müde?

Hallo!
Ich habe folgendes Problem.
Ich stehe jeden morgen um 6 uhr auf und hatte auch noch nie Probleme so früh aufzustehen.
Ich bin aber seit einer Woche dabei früher schlafen zu gehen.
Nur habe ich das problem, wenn ich früh schlafen gehen, dass ich morgens mega müde bin und mich den ganzen tag schlapp fühle.
Wenn ich weniger schlafe fühle ich mich morgens fitter als wenn ich viel schlafe.
Ist das normal? Sollte ich weniger schlafen?

...zur Frage

Stimmungsschwankungen, dauernd müde, Lust auf nichts und dauernd am heulen?

Guten Tag, ich bin 17 Jahre alt und gehe in die 12 Klasse. Ich habe seit ein paar Monaten einfach keine Lust auf irgendwas, bin dauernd müde und könnte irgendwie immer heulen, außerdem drehe ich schon bei kleinen Dingen total durch (z.B. meine Hunde bellen kurz im Garten und ich werde total sauer und fange an zu heulen). Woher kann das kommen? Ich fühle mich einfach dauerhaft Sch*i.. und würde mich am liebsten irgendwo verstecken, wo ich meine Ruhe habe... Hat hier vielleicht jemand Tipps wie mich bessern kann? Danke!

...zur Frage

12 Stunden Schlaf normal?

Hallo ist das normal das ich 12 Stunden Schlaf brauche? Wenn ich mir ein Wecker in 8 Stunden stell schalte ich ihn meistens aus und schlafe weiter ,wenn ich nur 8 Stunden schlafe bin ich den ganzen Tag müde und habe wenig Energie.

...zur Frage

Bin immer müde , egal wie viel ich schlafe . Woran liegt das?

Egal ob 8 oder 9 Stunden Schlaf.. ich fühle mich tagsüber trotzdem müde und erschöpft..

...zur Frage

Müde, brauner Ausfluss, Paaaaanik?

Hallo,

ich war schon immer eine recht müde Person aber seit ein paar Tagen ist es sehr schlimm. Ich schlafe fast dauernd und überall ein. Ich fühle mich sehr erschöpft.

Seit gestern habe ich braunen Ausfluss. Nicht soviel aber trotzdem genug um mir Sorgen zu machen. Ich werde heute sowieso den Frauenarzt anrufen aber möchte gern eure Meinungen hören.

Hat jemand Erfahrung mit sowas? Was könnte das sein?

Außerdem hab ich ab und zu (aber nicht immer) schmerzen beim Pinkeln. Und fühle mich generell da unten nicht so "wohl".

Der Sex mit meinem Freund hat gestern auch etwas weh getan.

Geht der braune Ausfluss wieder weg? Hängt die Müdigkeit mit dem Rest zusammen?

Vielen Dank für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?