Schon Pferdequälerei?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du fragst, ob die 30 Minuten Paddock am Tag für die Pferde Quälerei sind, oder hab ich da was falsch verstanden?
Stehen die sonst den ganzen Tag in den Boxen?
Artgerecht ist das sicher nicht. Kenne auch einen Hof, auf dem die Schulpferde nur drei Mal die Woche rauskommen. Find ich auch nicht gut. Meistens kann man da leider wenig machen, solche Fälle fallen eher weniger unter die Zuständigkeit der Amt-Vets. Aber man kann solche Höfe einfach nicht unterstützen. Sprich: Dort keinen Unterricht nehmen. Damit unterstützt man diese natürlich finanziell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thisisalina
19.11.2015, 18:26

Ja, vorallem ist da einfach nirgendwo Platz, damit die Pferde sich mal ordentlich bewegen können. Habe auch beschlossen, dort keinen Unterricht zu nehmen.

2

Nein, das ist doch bei weitem besser als Boxenhaltung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey 😉

Es bringt generell nicht viel sich irgendwo einzumischen, wenn man nicht wirklich viel davon weiß. Ich bin mir sicher, dass es sehr vielen pferden schlechter geht als ihnen!

Aber das du dir Gedanken macht ist natürlich super ☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist zwar in der tat nicht artgerecht.

aber laut tierschutzgesetz auch nicht verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stehen die Schulpferde nur 30min auf der Weide/Paddok?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thisisalina
19.11.2015, 21:48

Weide gibt es nicht, nur Paddock

0
Kommentar von Spiky2008
20.11.2015, 06:59

Das ist totale Tierquälerei!
Pferde gehören auf die Weide! Sie sollen eigentlich den ganzen Tag(wenn sie nicht gearbeitet werden in diesem Moment) rumtollen ,spielen und so weiter können.

0

Was möchtest Du wissen?