Schon nach kurzer Zeit Schimmelflecken in der Kellerwohnung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Stoßlüften mehrmals am Tag und dann schön einheizen. Evtl. mal die Feuchtigkeit der Räume messen lassen.

laurella90 27.11.2013, 21:46

Das ist ja auch ein Problem. Ich geh früh 08.30 Uhr und komme erst gegen 18.30 Uhr wieder zu Hause an. Morgens und Abends lüfte ich dann richtig durch mit offener Wohnungstür. Ich muss dazu aber sagen, dass ich das so intensiv erst nach dem ersten Schimmelauftreten mache. Bekomme ich den Schimmel denn jetzt überhaupt wieder weg?

0
FlyingCarpet 27.11.2013, 23:07
@laurella90

schwierig, würde doch eine Feuchtemessung vorschlagen. Ist ja auch wohl aussen.

0

Solche Kellerwohnungen sind meist kritisch was das Raumklima anbetrifft.

Leider schreibst du nicht wie du lüftest und wie du heizt. Auch über die Luftfeuchtigkeit ist nichts ausgesagt.

Richtig lüftet man indem man mehrmals täglich für 5 Minuten das Fenster GANZ öffnet (nicht auf Kipp!) und aufheizt. Mehr kannst du als Mieterin nicht tun. Wichtig in deinem Fall wäre ein Hygrometer. Kostet im Baumarkt 3-4 €. Die Dinger sind zwar recht ungenau, aber um zu sehen, wie er beim Lüften fällt, reicht er aus.

laurella90 28.11.2013, 09:25

Danke für die Antwort. Tatsächlich lüfte ich 2 mal am Tag mit ganz geöffneten Fenster. Mehr ist nicht möglich, da ich von 09.00 bis 18.00 Uhr arbeiten bin. Mittlerweile heize ich recht viel, auch wenn ich weg bin. Die Heizung kann bis 7 aufgedreht werden und wenn ich abwesend bin, lasse ich sie mittlerweile auf 3 bis 3,5.

0
pharao1961 28.11.2013, 09:29
@laurella90

Die Info 3 bis 3,5 sagt mir leider nix über die Temperatur. Es sollte jedenfalls Zimmertemperatur sein. Man kann auch Abends wenn man zuhause ist, öfter lüften. Jetzt bei den kälteren Temperaturen ist das sehr effektiv. Versuche mal 5 Minuten zu lüften, 1/2 Stunde heizen und das mehrmals hintereinander. Du siehst bei jedem Lüftungsvorgang, wie die Luftfeuchtigkeit um mehrere % fällt - falls du einen Hygrometer hast.

0

Was möchtest Du wissen?