Schon monatelange Gefühlskälte und Depressionsanzeichen nach Ecstasy-Konsum. Wie lang noch? Hilfe!

5 Antworten

Ich kann mir vorstellen wie es dir geht, tut mir echt lied für dich :( Aber eins ist sicher das geht irgendwann vorbei in spätestens 4 monaten, keine ahnung will dich nicht auf noch mehr drogen bringen aber mir helfen bei depressionen pilze.....wenn es gar nicht mehr geht, geh zum arzt das wird sich schon alles wieder richten, mach dir keinen stress. viel glück :)

Vielen Dank.. :) Ich hoffe es, sind schon 3 Monate her nur hat sich außer durch ein wenig bessere Einstellung nicht viel positives an meinen Gefühlen gezeigt... Ein Arzt wäre wohl der nächst bessere Schritt

0

also ich hab innerhalb von 2 monaten (ich habs nicht gezählt) aber einige teile gefressen. +Xanax+Weed+Alk+ Music

ich hatte am anfang nach dosierungen von über 400mg Starke gefühlsschwankungen, Lachanfälle sowie Heulanfälle, was ich nicht als unangenehm empfinde, ich fühle mich dadurch mehr als mensch( nicht wie son gefühlsloser Roboter)

ich hab sogar mehrmals die woche auch mal an 2 tagen hintereinander E geworfen, in dieser Zeit habe ich gelernt das es sich nicht lohnt so oft diese substanz zu konsummieren, da die Wirkung immer schwächer wird.

1 mal im monat 100 oder 200 mg ist unbedenklich.

Verantwortungsvoller umgang mit Drogen ist Vorrauszusetzen, ist dies nicht gegeben, lass die Finger weg oder du wirst GeF*****

Ich weiß was dein problem ist! MDMA löst extreme glücksgefühle aus (amphetamine halt), dieses glücks wird in einer so johen dosis ausgeschüttet dass du theoretisch nicht mehr glücklicher sein könntest. Mit der zeit gewöhnt sich dein gehirn an diese dosis glückshormon. Jedoch wenn man über einen längeren zeitraum amphetamine nimmt kann das gehirn nurnoch mithilfe dieser amphetamine dieses glückshormon ausschütten. Ich würde testen ob du glücklicher wirst wenn du MDMA nimmst. Wenn ja damit aufhören und einen arzt aufsuchen. Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Wie lange dauert es etwa für meinen Körper, nach einem Ecstasy Konsum wieder das benötigte serotonin und dopamin auf den alten stand herzustellen?

Hallo miteinander :) habe am freitag abend mit nen paar kumpels gefeiert. Während die anderen noch zusätzlich alkohol und peppen konsumiert haben, beließ ich es bei einer pille. Seitdem (nach dem abturn) geht es mir konstant lustlos und gleichgültig. mir ist schlapp und ich habe auf garnix bock. Da es mein 2. mal war, dass ich MDA (Nein, nicht MDMA) genommen habe, war es auch mein letztes mal! Meine Frage: wie lange dauert es ungefähr, bis mein gehirn die nötigen glückshormone serotonin und dopamin, die es ja beim konsum freitag abend verschüttet hat, wieder vollständig bildet, also dass ich wieder im normalzustand bin?

...zur Frage

3 Tage hintereinander Ecstasy konsumieren?

Hallo, wie schlimm ist es wenn man 3 Tage lang hintereinander Ecstasy konsumiert (insgesamt ca 850-1000mg)?

...zur Frage

SSRI und MDMA?

Wie schwer sind Nebenwirkungen bei einer Kombination von SSRI (Antidepressiva) und MDMA (Ecstasy). Mir ist vorallem das Serotonin Syndrom bekannt.

...zur Frage

MDMA bei Erkältung (Bronchitis)?

Irgendjemand hat mir gesagt das mir jemand MDMA auf der Party am Freitag ins Wurstbrot mischen möchte. Ich hab Husten, Fieber etc. möchte aber auf keinen Fall Zuhause sein, Ecstasy schaltet doch Warnsignale aus, fühl ich mich dann überhaupt Krank?

Ich bitte darum keine Kommentare zu erhalten wie "Wie wärs einfach ohne Drogen"

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?