Schon mit 15 schwanger . Was jetzt?

...komplette Frage anzeigen

23 Antworten

Sind ja bis jetzt viele hilfreiche Antworten dabei ... -.-"

An deiner Stelle würde ich einen Termin beim Frauenarzt vereinbaren um professionellen Rat zu erhalten. Sie kann dir auch sagen, ob du wirklich schwanger bist und in welchem Stadium du dich zur Zeit befindest, resp. auch gleich die dafür geeigneten Abtreibungsmöglichkeiten resp. Informationen, falls du dich für das Kind entscheidest, mitteilen. Keine Verhütung ist zu 100% sicher, nur keinen Sex zu haben schützt. Den künftigen Vater würde ich ebenfalls benachrichtigen und ihm die Sachlage erklären. Evt. kommt er ja mit zur Untersuchung beim Frauenarzt. Wenn du ein gutes Verhältnis mit deinen Eltern hat, sicherlich auch ihnen mitteilen und im Hilfe um Unterstützung bitten. Alleine stehst du auf jeden Fall nicht da, du hast ja deine beste Freundin :)

Danke :) ein gutes Verhältnis zu meinen Eltern habe ich nicht und ich denke das wird das schwierigste :/

0
@crazylife

Dann zuerst zum Frauenarzt. Alleine, mit dem künftigen Vater oder deiner besten Freundin. Wenn du über deine Situation von der Frauenärztin aufgeklärt wurdest hast du auch Wissen, was dir jetzt fehlt und diese Unsicherheit ist garantiert nicht hilfreich für das klärende Gespräch mit deinen Eltern. Ruhe bewahren, Termin vereinbaren und dich beraten lassen - und das sobald als möglich :)

0

Ich würde vielleicht mal zum Frauenarzt gehen, da es dir offensichtlich zu peinlich ist mit deinen Eltern drüber zu reden. Geh einfach hin und erklär es deinem Arzt. Meißtens bekommst du von der Stadt aus irgendso ein Besprechungstermin (von dem deine Eltern auch nix erfahren). Und wenn es nicht zu spät ist und du das Kind nicht willst, kannst du es im Notfall auch abtreiben lassen. Ist zwar moralisch nicht korrekt, da werden mir bestimmt viele zustimmen und mich deswegen kritisieren, aber wenn du lieber einen guten Beruf bekommen möchtest usw. dann wäre dies bestimmt das Beste. Aber rede zuerst mit deinem Frauenarzt!

ich bin 16 und bin in der 7 woche schwanger. bin aber mit meinem freund noch zsm und wollen das kleine behalten. wir sind zu einer beratungsstelle gegangen und haben viel mit meinen eltern geredet oder mit freunden. der zukünftige vater sollte das auch wissen was passiert ist. du wirst das schaffen

Hi (: Beruhig dich erstmal! Ich weiß was du durchmachst, ich bin ebenfalls 15 und schwanger. Du musst, auch wenn es schwer ist, mit deinen Eltern reden. Es wird für sie sicherlich ein Schock sein, denn ihr "Baby" bekommt ein Baby. Aber wenn der vorrüber ist, sind sie mit Sicherheit für dich da! Und dem Vater musst du infomierien, wie alt ist er denn? Wenn du Glück hast, steht er dazu und versucht dir zu helfen, was aber leider keiner Garnatieren kann...

Zum Frauenarzt gehen, damit du weißt wie weit du schon bist und eine Entscheidung treffen, abtreiben? Adoption? Behalten? Ich kenne deine Einstellung nicht, also weiß ich nicht was für dich das beste wäre, obwohl ich von Abtreibungen immer abrate. Vielleicht berreust du es im Nachhinein. Aber da kann dir mit Sicherheit jemand helfen, Eltern, Freunde, Kindesvater? Aber es wird immer Jemand für dich da sein, ganz egal wie du dich entscheidest! Wenn du fragen hast, oder dich ausstauschen möchtest, kannst du mir gerne schreiben :)

Den Urlaub kannst du sicher verschieben! Ich wünsche dir und deinem Kind alles Gute!

Danke :) der Vater ist 17. Ich denke wenn gebe ich es weg aber abtreiben bekäme ich nicht hin

0
@crazylife

Bitte gerne :) Ja, das dachte ich mir auch als ich von meiner SS erfahren habe, nur jetzt würde ich es nichtmehr schaffen ihn abzugeben...

0

Also, erstmal Luft holen- tief durchatmen - einen heißen Kakao trinken und zur Ruhe kommen. Mit 15 schwanger zu sein ist echt.... wie soll ich das jetzt sagen.... MIST! Ich will dich wirklich nicht fertig machen oder so aber deine Situation ist echt schwierig. Du kannst es ja nicht rückgängig machen, also sag es deinen Eltern am Besten gleich. Bitte sie um ein Gespräch und erkläre ihnen deine Situation und legt die nächsten Schritte fest. Schließlich stellen sich die Fragen: Abtreiben? Behalten? Adoption? Werde dir über diese Dinge klar. Oh, und was dir noch helfen könnte und was du unbedingt machen solltest, ist eine Beratungsstelle aufzusuchen. Die Leute dort sind speziell ausgebildet für Mädchen, die wie du in dieser Situation sind.

Liebe Grüße und viel Glück bei dem Elterngespräch :)(:

PS: Lass den Kopf nicht hängen! Das Leben geht immer weiter _

Du solltest auf jeden Fall mit deinen Eltern darüber reden. Und auch mit dem "Vater". Deine Eltern werden dir bestimmt helfen. Viel glück und liebe Grüße.

Hallo.Erstmal keine Panik!Wenn das in innerhalb 3 Tage passiert ist,kannst du zum Frauenarzt gehen und dir die Pille danach verschreiben lassen.Mach aber in 2 Tagen noch einmal einen Schwangerschaftstest.Oft wird er zu früh gemacht und zeigt positiv.Sprich aber mal mit dem Frauenarzt,wenn du schon mal da bist.Er kann dir Tipps geben und dir erklären,wie es mit einer Abtreibung oder der Pille danach funktioniert.Der Frauenarzt hat auch Schweigepflicht.Also keine Sorge-deine Eltern werden da nichts erfahren.Trotzdem solltest du mit ihnen über das Thema reden.Was die Leute hier erzählen!Wenn du eine Abtreibung planst,müssen deine Eltern ein Formular unterzeichnen und von einem Arzt bzw. dem Chirurgen informiert werden.Ohne das keine Abtreibung.Aber ich würde damit nicht warten!Abtreibung geht nur bis zum 1.Monat.Also rück lieber in Kürze mit der Wahrheit raus.Amerika kannst du nur vergessen,wenn du das Baby behalten möchtest.

Also viel Glück!

Wolltest du in Urlaub nach Amerika oder austauschjahr? Gut das ich jetzt hier nicht meine Meinung über Mädels die mit 15 mit Typen rumb***** ist mir klar. Aber im ernst, du musst so schnell wie möglich mit deinen Eltern reden zum Arzt gehen und dich beraten lassen und dann entscheiden ob du es behalten willst und wie du das alles hinbekommen sollst. Aber du musst mit deinen Eltern reden

Austauschjahr. Ja ich weiß das das dumm war und ist.

0

Mit deinen Eltern das Problem besprechen. Was sonst? Und/oder mit einem Frauenarzt - vielleicht kennt der eine Lösung des Problems.

Ich habe auch mit 15 mein Kind bekommen ! also von einer Abtreibung würde ich dir abraten du wirst es später bereuen ! du kannst auch trotz Kind dein Abschluss machen und ne Ausbildung ich habe es auch geschafft ! Rede mit deinen Eltern drüber !

Auch wenn es schwer fällt, aber du musst es deinen Eltern sagen. Ich kann natürlich leicht reden, aber du kommst nicht drumrum. Schau dich mal im Internet um nach Erfahrungsberichten von Leuten, denen es so ähnlich gegangen ist.

Nachdem ich nicht annehme dass du das Kind behalten willst, wirst du dich auch um eine Abtreibung kümmern müssen. Am besten du machst dich auch da im Internet schlau, wie du das regeln kannst (aber bitte auf vertrauenswürdigen Seiten).

Du musst es ersteinmal deinen Eltern sagen. Es wird dir nicht leicht fallen, aber sie sind diejenigen, die dir am besten helfen können. Dann musst du es auch dem Vater des Kindes mitteilen, auch wenn ihr nicht mehr zusammen seid. Deine Eltern werden dich unterstützen, du wirst Unterhalt bekommen, wenn nicht vom Vater, dann vom Jugendamt undso. Freu dich, dass du in einigen Monaten ein niedliches kleines Kind hast, das ist auch etwas, auf das viele Menschen ein Leben lang warten, ohne dass es passiert. Und wenn du dich der Sache nicht gewachsen fühlst, dann kannst du dein Kind zur Adoption freigeben (aber nicht abtreiben). Sieh es so: Es ist nicht geplant, aber du wirst sehen, es ist etwas schönes. Wirklich! Du brauchst viel Kraft und Durchhaltevermögen, das wünsche ich dir auch, aber es ist alles nicht so schlimm, wie es sich jetzt vielleicht anhört.

Ein Mutter-Kind Heim wäre eventuell eine Lösung

Von Abtreibung würde ich abraten. Aber das ist eine rein persönliche Entscheidung. Meiner Meinung nach ist Abtreibung falsch.

Das ungeborene Leben kann am wenigsten für die Situation

http://www.mutter-kind-heim.de/

deinen eltern sagen, dann zum frauenarzt und mal überlegen ob du es behältst, was anderes wird dir nicht übrig bleiben :/

viel glück schon mal von mir LG kers

Sag es sofort deiner Mutter oder deiner Patentante oder jemandem Erwasenem, dem du traust und der dir sofort weiterhelfen kann! Viel Glück!

nehm doch am besten die pille danch, denn musst du garkeinem davon erzählen, am besten gehst du sofort zum frauenarzt und holst dir die pille danach ;)

bekommt man die auch ohne attest ?

0
@crazylife

Nicht ohne Rezept, nein. Die Pille danach geht auch nur innerhalb der ersten 48(?) Stunden nach dem Geschlechtsakt. Vermutlich ist es bei dir also schon deutlich zu spät dafür.

0
@crazylife

Also wenn sie sagt sie IST schwanger dann wird es wohl schon zu spät sein für die Pille danach. Die kann man nur 48h danach nehmen. Und dann würde sich nicht sicher wissen ob se überhaupt schwanger ist.

0

Es dem Vater und deinen Eltern sagen. Und dann gehst am besten in eine Beratungsstelle und zum Frauenarzt.

Eltern informieren den Vater genauso

Sag es erstmal dem Vater und dann seh weiter

Da wirst du deinen Eltern das beichten müssen.

Was möchtest Du wissen?