Schon eingeschrieben und danach durchs Losverfahren ins Wunschstudium geschafft, was nun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Man hat eigentlich immer die Möglichkeit bis zum Beginn des Semesters oder teils sogar noch in den ersten Wochen des laufenden Semesters eine Immatrikulation zurückzunehmen.

Dieses Verfahren der Rücknahme der Immatrikulation gibt es extra für solche Fälle wie von dir beschrieben. Das ganze ist dann auch keine Exmatrikulation und kein Studienabbruch, sondern die Immatrikulation gilt dann einfach als nicht vorgenommen.

Erkundige dich also schon im Vorfeld an der Uni, an der du dich einschreiben willst, über das Verfahren und die Fristen zur Rücknahme.

Die Immatrikulationsfrist nach einem erfolgreichen Losverfahren wird sicher relativ knapp sein, aber sie sollte zumindest reichen, um das Rücknahmeverfahren anzuschieben und mit einer entsprechenden Bestätigung eine neue Immatrikulation auf Vorbehalt vorzunehmen.

Beste Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Problem. Bei Zusage Exmatrikulation zB Kognitionswissenschaft, dann Immatrikulation Psychologie. Aber halt in der Reihenfolge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?